House of Night - neueste Infos zur Verfilmung

House of Night - neueste Infos zur Verfilmung

401 Antworten [Letzter Beitrag]
Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 16.12.2009
Beiträge: 1642
Blutstropfen: 7104
House of Night - neueste Infos zur Verfilmung

Seit langer Zeit ist die Verfilmung der House of Night-Bände geplant und die Rechte dafür sind an Davis Films/ Metropolitan Films verkauft.

Bisher hat sich leider der angekündigte Termin für einen Drehbeginn immer nach hinten verschoben, und aktuell heißt es, der erste Film soll 2017 erscheinen.

In ihrem letzten Statement zum Film vom 12.12.2014 hat PC gesagt, dass sie das Drehbuch für den ersten Film absolut genial findet und sie mit dem Drehbuchautor Marc Haimes zusammengearbeitet hat. Doch leider ist danach noch nichts weiter passiert, keine Castings, kein Drehstart. Das frustriert nicht nur PC und Kristin Cast sehr, sondern vor allem auch uns Fans, die auf den Film warten!

PC Cast ruft euch daher hier dazu auf, dem Produzenten Samuel Hadida bei Facebook und Twitter ordentlich "die Hölle heiß zu machen", damit er sich mit der Verfilmung mal ein bißchen beeilt! :D Macht also mit!

>> Facebook-Seite von Davis Films

Neueste Infos Stand: 09.08.2016:
Leider gibt es weiterhin keine positiven News. PC Cast hat hier auf ihrer Seite geschrieben, dass Samuel Hadida von Davis Films bisher noch immer nichts unternommen hat. Eventuell verfällt der Vertrag – aber erst im Jahr 2020. PC bitte ihre Fans, den Frust nicht an PC und Kristin, sondern wenn dann an Davis Films auszulassen.

Würdet ihr euch denn auf den Film freuen, wenn er denn endlich gedreht wird? Oder befürchtet ihr, dass eine Verfilmung nur schlechter als die Bücher sein kann?

~~~~~~~~~~~~~
(Frohes Treffen wünscht Admine Persephone)

Diskussion

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 30.03.2010
Beiträge: 53
Blutstropfen: 10613

ich klinke mich jetzt einfach mal mit in die diskussion ein, auch wenn ich gerade wieder erst aktiv werde :D

also ich kann mich gar nicht entscheiden was besser wäre. egal ob film oder serie, alles hat so seine vor- und nachteile.
bei einer serie sehe ich das problem, das es zu langatmig werden könnte, und wie einige schon erwähnt haben, manches könnte man aus den büchern auch streichen. allerdings kann man hier mit mehr infos spielen und zum beispiel auch gewisse szenen besser auskleiden. da denke ich vor allem an die anderwelt...bei der serie müsste man aber wirklich gut drauf achten das es nicht zu lang wird. ich selber schaue beispielsweise aktuell supernatural und merke schon das es sich manchmal ganz schön zieht bei mittlerweile glaube 13 staffeln?! da kann ich verstehen wenn vor allem aussenstehende sagen das ist mir zu lang. viele die die bücher gelesen haben da dann (wie meistens) einfach einen vorteil...

bei einem film würde man alles auf das wesentliche reduzieren, aber ich fürchte das manches dann vielleicht verwirrd wenn man die bücher nicht kennt. was ich mir allerdings vorstellen könnte, wären sagen wir mal 4 filme und jeder film fasst 3 bücher der serie zusammen. so könnte man alle 12 bände gut unterbringen und trotzdem unnötige szenen streichen. nur ob das dann wieder allen gerecht wird kann ich so gar nicht sagen. ist nur so eine idee wie man es vielleicht spliten könnte ohne daraus 12 filme oder 12 staffeln zu machen ^^

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 23.03.2013
Beiträge: 1815
Blutstropfen: 6098

@Kari
Ui, du hast das zitieren verbessert. :D Kursiv geschrieben sieht es viel besser und vor allem übersichtlicher aus. Dann werde ich das jetzt mal so übernehmen. ^^ Ach ja, und ich freue mich echt darüber, dass du versuchst eine Diskussion zu starten. :3

Karijee schrieb:
Wie steht ihr zu dem ganzen? Fändet ihr eine Serie besser als ein Film oder ist euch das vollkommen schnurz?

Ich stehe dieser Seriensache eher mit zweigeteilter Meinung gegenüber. Eine Serie wäre sicher interessant anzuschauen und man könnte so auch viel mehr Informationen verarbeiten. Außerdem wäre sie auch evt. auch originalgetreuer als ein Film. Allerdings tritt hier wieder das gleiche Problem auf, wie du vorhin schon erwähntest:

Wie teilt man es ein?

Bei 12 Bändern wäre es doch am naheliegendsten auch 12 Staffeln zu drehen.

Aber:

Mir wären 12 Staffeln zugegebenermaßen zu viel des Guten. Ich liebe Serien, doch wenn sie sich so ewig lang hinziehen ohne dass irgendwas spannendes passiert, wäre mir auf Dauer zu langweilig. Und es gab sehrwohl den einen oder anderen Band, der etwas langatmig war... xD Serien wie Pretty little liars oder Vampire Diaries haben sich ebenfalls zu lange gezogen.
Bei PLL (das noch immer nicht zuende ist :/) habe ich ab der 4. Staffel auf ein Ende gewartet. Die Tatsache, dass in der 6. Staffel wieder alles von vorne anfängt, war vollkommen unnötig, besonders weil die Mädels wieder die gleichen Fehler machen und genauso “dumm“ handeln wie zuvor. Von Weiterentwicklung keine Spur... Genug vom Offtopic. Ich sollte wieder zum eigentlichen Thema zurückkehren. XD
Ich befürchte, dass sich eine HoN Serie evt. ziehen könnte und sein Interesse mit der Zeit weniger wird oder gar verliert, eben genau wegen der “langweiligeren“ Bände und Szenen. Wenn man die Bücher kennt, bleibt man vielleicht eher dran weil man weiß was noch kommt, aber wenn man sie nicht kennt, fragt man sich wann endlich mal etwas spannendes passiert.

Aber das ist nur meine Meinung. Wer etwas dagegen einzuwenden hat: Fight me! ;D

______________________________________________________
Life is too bitter, so coffee, at least, should be sweet.~

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 05.02.2018
Beiträge: 138
Blutstropfen: 427

Ravenhexrt schrieb:
“Zumal Vampire immer interessant sind auch für die, die House of Night nicht kennen.“

Corvus schrieb:
“Naja, für mich sind Vampire mittlerweile eher uninteressant geworden. Irgendwie ist das schon so abgedroschen.“

Jap, das finde ich auch. Mir steigt der ganzen “Vampirismus“ langsam aber sicher auch zu Kopf. Mittlerweile gehe ich allem neuen das mit Vampiren zu tun hat aus dem Weg. Nichts gegen HoN, ich mag die Reihe nach wie vor sehr gerne und über einen Film würde ich mich durchaus freuen und würde mir diesen auch sicher anschauen, aber ich wüsste nicht wie die das alles unterbringen wollen. Wollen die 12 Teile drehen? Versteht mich nicht falsch, aber ich finde das doch ein wenig zu viel für eine Filmreihe. Harry Potter hat lediglich 8 Teie, wobei der letzte Band sogar in zwei Teile aufgesplittet wurde. Bei HoN könnte ich mir ehrlich gesagt eine Serie viel besser vorstellen als einen Film und würde mich dahingehend auch sehr viel mehr freuen, da man so die ganzen Informationen viel besser verarbeiten könnte. Aber das ist lediglich meine Meinung.

Mich würde interessieren:
Wie steht ihr zu dem ganzen? Fändet ihr eine Serie besser als ein Film oder ist euch das vollkommen schnurz?

Corvus schrieb:
“ [...] wenngleich auch nur zuhause mit der DVD. Kino ist ja heutzutage so elendig teuer da muss man sich schon genau überlegen was man sich anschaut.“

Same here, wobei es bei mir auch stark darauf ankommt wie der Trailer aussehen würde. Wenn mir der zusagt, würde ich mir das definitiv überlegen, nicht vielleicht doch ins Kino zu gehen. ^^

Benutzerbild
Online
Beigetreten: 27.01.2018
Beiträge: 395
Blutstropfen: 1819

Ja, eine Serie wäre besser und auch praktischer. Die meisten Leute sind eh Serienjunkies ^^
Als Vergleich würde ich da The Mortal Instruments nehmen.
Die Serie ist da ja auch um einiges erfolgreicher als der Film und es ist besser aufgebaut

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 23.03.2013
Beiträge: 1815
Blutstropfen: 6098

Ravenhexrt schrieb:
“Zumal Vampire immer interessant sind auch für die, die House of Night nicht kennen.“

Naja, für mich sind Vampire mittlerweile eher uninteressant geworden. Irgendwie ist das schon so abgedroschen. XD Dennoch wäre es sehr erfreulich wenn es eine HoN Verfilmung geben würde, denn ich finde die Geschichte rund um Zoey doch ziemlich cool und würde mir den Film auch sicherlich zu Gemüte führen, wenngleich auch nur zuhause mit der DVD. Kino ist ja heutzutage so elendig teuer da muss man sich schon genau überlegen was man sich anschaut.
Es ist aber recht fraglich ob überhaupt einer kommt. Ich wage es leider sehr zu bezweifeln...

______________________________________________________
Life is too bitter, so coffee, at least, should be sweet.~

Benutzerbild
Online
Beigetreten: 27.01.2018
Beiträge: 395
Blutstropfen: 1819

Ich denke, wenn es einen Film geben würde, wäre der Hype wieder da.
Zumal Vampire immer interessant sind auch für die, die House of Night nicht kennen. Aber es wäre echt klüger gewesen den Film viel früher zu drehen und rauszubringen. Aber wie man sieht ist Kristin Cast immernoch an HoN interessiert also glaube ich dass es immernoch irgendwann ne Verfilmung geben könnte.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 23.04.2012
Beiträge: 993
Blutstropfen: 5436

Ich finde es echt traurig das jemand die Rechte für den Film quasi hat aber nichts unternimmt.
Ich fände es so mega wenn ein Film zu Zoeys Geschichte raus kommt.

Einfach welche Schauspieler für welche Rolle genommen werden würden.
Ob es bekannte Gesichter wären oder eher unbekanntere.
Aber wenn es irgendwann so weit sein wird, dann mache ich echt Luftsprünge vor Freude.

Nyx sei mit dir und beschütze dich auf alle Zeit

~Frohes Treffen
~Frohes Scheiden
~Frohes wiedersehen

Beigetreten: 07.08.2015
Beiträge: 173
Blutstropfen: 1811

Ich hoffe es wird überhaupt noch irgendeine Art der Verfilmung geben.
Schließlich heißt es doch schon seit Jahren, dass das passieren soll, aber man hört nicht wirklich Neuigkeiten davon.
Der Hype um diese Bücher ist ja mittlerweile eigentlich auch schon rum...
Ich finde das total schade.

Frohes Treffen
Frohes Scheiden
Frohes Wiedersehen

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 17.12.2012
Beiträge: 5925
Blutstropfen: 17028

ja du hast recht der Hype ist vorbei. Das sieht man auch an dieser Seite...wie wenig einfach online sind. Früher waren es mehr gewesen...
Ich frage mich ob eine Verfilmung überhaupt so viel Geld einbringt wie er kosten wird. Ich zweifle das ja inzwischen an. Eine Verfilmung sollte dann gemacht werden wenn der Hype am größten ist, sonst besteht die Gefahr Verluste zu machen. Inzwischen ist es vllt klüger keine Verfilmung zu machen um ein Verlustgeschäft zu vermeiden. Kann natürlich sein dass der Film den Hype wieder aufkommen lässt aber es ist natürlich ein Risiko dass man als Produzent eingehen muss...

Believe in yourself :)

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 09.02.2010
Beiträge: 8420
Blutstropfen: 55471

Das Problem dabei ist eben ds P.C & Kristin die Filmrechte an ein Studio verkauft haben, die dann aber doch nichts damit getan haben. Der Vertrag läuft aber bald aus (denke 2020 stand in ihrem Blog) und P.C meinte auch irgendwann einmal, dass sie dann hoffen das neue Interessänten auch wirklich etwas mit dem Material machen und nicht nur einstauben lassen.
Es gäbe einen Film, hätte Davis Films (sie haben die Rechte gekauft) auch wirklich gedreht & den Film rausgebracht. Bis Herbst 2020 muss aber eben abgewartet werden, was denn nun passiert. Danach könnte es möglicherweise einen Film geben, immerhin gibt es nun auch eine neue HoN-Buchreihe.

you are capable of such beautiful dreams,
and such horrible nightmares
Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 21.09.2017
Beiträge: 2
Blutstropfen: 0

Ich persönlich würde eine Serie bevorzugen.
So könnten wir uns jede Woche aufs neue freuen und in Serien, wenn sie über mehrere Staffeln laufen, wäre es möglich die Bücher genauer abzulichten ;D

Frohes Treffen!

Beigetreten: 07.08.2015
Beiträge: 173
Blutstropfen: 1811

Hey :) ich bin voll und ganz einer Meinung mit dir!
MAn sieht doch schließlich immer wieder, dass bei der Umsetzung von Fantasybüchern viele wichtige Details weggelassen werden, bzw auch oftmals weggelassen werden müssen, weil der Film sonst zu lange gehen würde...
Wenn also wie angekündigt bei der Verfilmung der HoN Serie immer 2 bis 3Bücher in einen Film gepackt werden finde ich das scho etwas krass. Allein der Gedanke daran, was da dann alles weggelassen werden würde, macht mich traurig, weil die Bücher einfach nur der Hit sind!

Frohes Treffen
Frohes Scheiden
Frohes Wiedersehen

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.05.2017
Beiträge: 112
Blutstropfen: 606

Ich hab gleich mal bei der Petition mitgemacht und bin ebenfalls der Meinung: Entweder Produzieren oder Verkaufen. Es muss endlich mal etwas geschehen. So oft wurde die Produktion des Films angekündigt und dann doch wieder verschoben. Mittlerweile ist es schon 2017. Es wär so schade, wenn es einfach alles ins Wasser fallen würde. Ich glaube die Produzenten verstehen nicht, dass immer noch so viele Menschen Geld für ein Kinoticket oder die DVD ausgeben würden.

Könnte sich nicht auch theoretisch Netflix dazu entschließen die Rechte des Films zu erkaufen? Ich mein die Produzieren ja ohnehin Serien und Netflix Originale. Wäre an sich ja auch keine schlechte Idee...

_______________________________________________

"тнε нαяɔεƨт ραят ıƨ ғσяɢεттıпɢ тнσƨε, чσυ ƨшσяε чσυ шσυʟɔ пενεя ғσяɢεт"

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.03.2017
Beiträge: 3
Blutstropfen: 0

ich warte ersentlichst darauf das ich den Film sehen kann hab alle bände in mich rein geschlungen so spannend waren die Bücher.ich freue mich wenn der film rauskommt

frohes treffen frohes scheiden

n/v
Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 12.08.2014
Beiträge: 56
Blutstropfen: 178

Wer weiß schon genau, warum bisher so wenig unternommen worden ist und welche Pläne genau die Produzenten haben... Vielleicht ist diese lange Warterei ja auch gewollt - erst die Fans jahrelang "heiß machen", damit sie dann am Ende endlich erlöst ins Kino strömen. Wer weiß, wer weiß... :-/

~We are the Normal
We live and we die
With no Reason Why~

Beigetreten: 16.04.2016
Beiträge: 49
Blutstropfen: 143

glaub eher, das die andere Dinge drehen. Denken wohl, des würd nich genug Geld einspielen oder so. Und selbst wenn sies irgendwann drehen is gar nich sicher ob sies dann überhaupt in Deutschland zeigen bzw. die dt. Synchro machen.

Frohes Treffen
Frohes Scheiden
Frohes Wiedersehen

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 18.08.2016
Beiträge: 10
Blutstropfen: 14

Schade, dass es bis heute noch nicht geklappt hat, obwohl es schon so lange geplant war. Denke aber , dass es schwer ist so tolle Bücher zu verfilmen, vorallem wenn es um Vampirbücher geht. Hoffentlich schaffen die es trotzdem mal diese zu verfilmen. Warscheinlich würden die Filme die Bücher nicht toppen können, aber es wäre mal eine Abwechslung zu den Büchern :D

Beigetreten: 06.08.2016
Beiträge: 332
Blutstropfen: 1382

Die könnten so langsam echt mal anfangen mit den Dreharbeiten, oder für den Anfang mit Castings -.-* Ich würde mich echt freuen wenn es klappen würde mit einer Verfilmung, die muss ja nicht unbedingt viel schlechter sein als die Bücher. Aber ich würde es sinnvoller finden eine Serie zu drehen als vielleicht mehrere Filme.

"It is our choices that show what we truly are, far more than our abilities."
-Albus Dumbledore

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 27.02.2010
Beiträge: 11338
Blutstropfen: 172082

Ich denke, um mit so einer Verfilmung richtigen Erfolg zu haben, hätte man viel eher damit beginnen müssen. Jetzt wo die Reihe seit geraumer Zeit beendet ist und es keinen Hype mehr darum gibt, hat man den richtigen Zeitpunkt verpasst. Außerdem wird über eine Verfilmung schon gesprochen, seit diese Seite hier existiert und es ist nie etwas nennenswertes dabei herausgekommen. Ich denke also nicht, dass daraus im Endeffekt noch etwas wird.
Es stand auch mal im Raum, anstatt eines Filmes lieber eine Serie zu produzieren, was ich für diese Bücher, vielleicht abgesehen vom ersten Band, aber selbst da würde man es hinbekommen, auch viel sinnvoller fände.
Eine Verfilmung jeglicher Art würde auf jeden Fall wieder etwas Leben in diese Seite bringen. ;)
Aber wie gesagt, ich glaube nicht daran.

»Remember, girl on fire, I'm still betting on you!« - Cinna

ᵂʰᵉᵗʰᵉʳ ʸᵒᵘ ʷᶤˡˡ ᶜᵒᵐᵉ ᵇᵃᶜᵏ ᵇʸ ᵖᵃᵍᵉ ᵒʳ ᵇʸ ᵗʰᵉ ᵇᶤᵍ ˢᶜʳᵉᵉᶰ,ᴴᵒᵍʷᵃʳᵗˢ ʷᶤˡˡ ᵃˡʷᵃʸˢ ᵇᵉ ᵗʰᵉʳᵉ ᵗᵒ ʷᵉˡᶜᵒᵐᵉ ʸᵒᵘ ʰᵒᵐᵉ .

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 19.06.2016
Beiträge: 2
Blutstropfen: 0

Also ich denke wirklich, dass ein Film niemals so gut werden kann, wie das Buch (ich hab nämlich noch keinen Film gesehen in dem der Film besser ist, als das Buch), aber ich denke trotzdem, dass es ein super guter und dennoch sehenswerter Film ist (also ich würde ihn mir in jedem Fall ansehen). Denn: Nur weil ein Film nicht so gut ist, wie das Buch, heißt das ja nicht, dass der Film schlecht ist. Der Film wird wahrscheinlich dennoch super sein. Der Nachteil bei Filmen ist einfach, dass die Vorstellungskraft genommen wird und dass ein Film einfach kürzer gefasst werden muss, als ein Buch. Wenn man mal als Beispiel Harry Potter Bücher nimmt, sieht man: Die Filme haben Millionen von Menschen gesehen, aber die, die sich die Mühe gemacht haben, sowohl das Buch zu lesen, als auch den Film zu sehen, werden immer sagen, dass das Buch besser war.
Zusammenfassend kann ich nur sagen: dass ich House of Night gelesen hab, ist inzwischen einige Jahre her, aber ich will mir den Film dennoch gerne ansehen und warte im Grunde schon seit rund 4-5 Jahren darauf :D

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 12.04.2010
Beiträge: 2981
Blutstropfen: 17430

Also ich hab auch schon lang nichts mehr davon gehört, dass es einen Filmstart geben soll, aber hoffen wir doch mal einfach das BEste!

..ღ.leт love rock yoυr lιғe.ღ..
ღBe Blessed - Sei Gesegnetღ
ღlιeвe ɢrüße von Meloonα & Rαmbo-Moonyღ

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 13.11.2010
Beiträge: 364
Blutstropfen: 1273

Es ist ziemlich lange her, dass ich News zu der Verfilmung gehört habe ...
Ich hoffe wirklich, dass der Film bald raus kommt!

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 01.02.2011
Beiträge: 29333
Blutstropfen: 90499

Ich glaube sie haben das richtige Zeitfenster verpasst und warten nun darauf, das Vampire wieder "in" sind. Im Moment sind es eher die Polizeiserien und Zombieserien und Filme die gehypt werden.

⠀⠀⠀⠀⠀And they say that I am the sick girl...
⠀⠀⠀Easy to say, when you don't take the risk.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀Welcome to the narcissism...
⠀⠀⠀where we're united under our indifference

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 06.05.2016
Beiträge: 1245
Blutstropfen: 3599

Wir haben jetzt 2016 und ich hab noch nichts gehört oder gelesen das nächstes Jahr der Erste Teil erscheint D:
Ob das noch was wird? Wünschen würde ich es mir ♥

Somethimes we don't know how to begin, but I think it's important that we BEGIN.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.12.2015
Beiträge: 243
Blutstropfen: 1046

Das dauert ja ewig! Iwann 2013 oder wurden doch schon die Filmrechte gekauft.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.11.2014
Beiträge: 284
Blutstropfen: 1597

Ich fände es mega gut, wenn die Bücher verfilmt werden(würden). Da ich nicht glaube, dass die Filme so gut werden wie die Bücher fände ich es gut, wenn die Filme nur an die HoN Story angelehnt wären :3.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 21.03.2015
Beiträge: 3
Blutstropfen: 0

Hi

Wird House of Night Gezeichnet 2016 gedreht ? Im Wikipedia steht drauf das es gedreht wird.
Also wird 2017 im Kino kommen House of Night.

LG Zoey .

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 22.10.2015
Beiträge: 47
Blutstropfen: 419

Ich würde mich auf den Film freuen. Den die Bücher bilden sich super zur Verfilmung an.

Was ich gelesen hab das die Verfilmung 2016 aus gestrahlt wird .

Frohes Treffen
Frohes Scheiden
Frohes Wiedersehen

Sunny Bird

Beigetreten: 04.01.2011
Beiträge: 1783
Blutstropfen: 6045

Ganz ehrlich bin ich mich nicht sicher, ob ich mir den Film ansehen würde. Wie wir alle wissen, gibt es viele gute Bücher die verfilmt wurden. Die Bücher waren super und die Filme dann ein reiner Flop!
Ich denke, wenn die Bücher verfilmt werden, werden viele Fans nur enttäuscht sein. Ist doch meistens so! Schade eigentlich.
Ja vielleicht überraschen sie uns noch, aber ich zweifle daran.

Aus Funken geboren
die wärmende Glut
Leben und Freude erschaffend
dem menschlichen Sein.
Manchmal auch fordernd
die lodernde Flamme,
Demut und Achtung erheischend.
Feuer im Herzen Weg zum göttlichen Schein
erhellst uns die Welt.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 11.04.2015
Beiträge: 40
Blutstropfen: 366

Es könnte gut werden, aber jeder der Vampire Academy gelesen und geliebt hat, weiß wovon ich spreche. Der Film war ein Flop, aber ich fand ihn gut.
Im Ernst, sie haben es mit einem Kickstarter für den zweiten versucht. Hat nicht geklappt.
Wenn das HoN passieren würde, wäre ich zutiefst erschüttert. *hust hust hust*

LG Zero oder so
----------------------------
Frohes Treffen
Frohes Scheiden
Frohes Wiedersehen

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 12.08.2014
Beiträge: 13
Blutstropfen: 25

Ich denke das die Filme der Hammer sein könnten aber auch der totale Reinfall möglich ist, ich schließe mich mit vielen Stimmen vormir an. Wir alle HoN-Fans (ich natürlich auch☺) sind sicherlich total gespannt darauf.

Seit Gesegnet
Lg Leena ♥

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 07.03.2015
Beiträge: 39
Blutstropfen: 115

das ist doch meg ergeil daS JETZ BALT DER FILM RAUS KOMMT MEGER GEIL
<3<3<3<3<3<3<3

DAS BOSSE IST NICHT IMMER DAS DUNKELE.

DAS GUTE IST NICHT IMMER DAS LICHT.

Halso es heist nicht das etwas Dunkel ist ist es Bosse
und wenn etwas Helll aso Licht ist ist es nicht immer Gut.

FROHES TREFEN
FROHES BEISAMENSEIN
FROHES SCHEIDE

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 27.06.2010
Beiträge: 200
Blutstropfen: 1545

Also ich würde mich über einen Film echt sehr freuen, da ich auch die Bücher wirklich liebe.
Allerdings habe ich auch ein bisschen Angst,dass die Verfilmung den Büchern nicht gerecht werden könnte, da ich bis jetzt nur sehr wenige Buchverfilmungen gesehen habe von denen ich überzeugt war, da ich kein Fan davon bin, wenn Stellen aus dem Buch weggestrichen werden (Klar manchmal ist das unumgänglich), aber was ich überhaupt nicht mag, ist wenn Dinge neu dazu geschrieben werden für den Film.
Naja ich bin mal gespannt ob überhaupt etwas aus dem Film wird und lasse mich dann, falls es mal soweit ist, überraschen :)

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.08.2010
Beiträge: 2513
Blutstropfen: 11752

Teil 2 - Sorry ich lasse mich heute mal länger darüber aus ;)

Aber eigentlich fände ich persönlich eine TV-Serie besser. Denn man könnte all die Details drinnen lassen und sich sogar noch mehr mit den Charakteren rund um Zoey beschäftigen. Man könnte irgendwie den Zeitraum der Geschehnisse strecken (das was das Altern nicht so schlimm machen würde) und sich mehr Zeit nehmen für alles und sogar ein paar spannende Sachen mehr geschehen lassen. Beispielsweise auch Flash-Backs zu Lenobia, Dragon, Kalona und Neferet und somit deren Geschichte gleich mit abhandeln (diese extra-Bücher habe ich jetzt nicht gelesen, aber bestimmt auch spannend) oder auch Hintergrund zu den Freunden...

Denn ich finde einerseits 12 Bücher zu lang - manchmal zu langes hin und her bis das spannende Finale am Ende des Buchs kommt. Andererseits gibt es da so viele spannende Charaktere und Beziehungskonstellationen - z.B. Stevie Rae und Rephraim - über die ich gern mehr erfahren würde.

Also ich finde in einer Serie würde mehr Potential stecken. Ähnlich wie bei Vampire Diaries. Da hat man sich auch die Zeit genommen und meiner Meinung nach die Bücher um längen geschlagen!

---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---
THE FORBIDDEN FRUIT TASTES THE SWEETEST
--..--..--
"Say it out now!"
"Vampire!"
"I am the world's most dangerous predator! Everything about me invites human!"

Beigetreten: 23.08.2013
Beiträge: 1471
Blutstropfen: 4216

ich bin hier voll deiner Meinung!
Eine Serie würde viel mehr Sinn machen!

Freunde sind das größte Geschenk, dass dir jemand machen kann! Also verschwende keine Zeit mit falschen Freunden, sondern finde richtige!

ein bisschen Werbung schadet nicht: https://www.wattpad.com/user/depressed_punk

Frohes Treffen,
Frohes Scheid

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.08.2010
Beiträge: 2513
Blutstropfen: 11752

Ich würde mich freuen, wenn HoN bald verfilmt werden würde.
Natürlich besteht die Gefahr etwas enttäuscht zu werden - ein Film ist nun einmal nie so wie man sich alles vorstellt beim Lesen. Das fängt ja schon bei der Auswahl der Schauspieler an und endet bei der veränderten Handlung.
Dennoch finde ich hat es HoN verdient verfilmt zu werden! Es ist eine großartige Story. Aber nie und nimmer in 12 Filmen! Das geht einfach nicht wegen dem Altern und ich denke, 12 Filme würden den Erfolg der Reihe einfach... wie soll ich sagen... zerstören. Weil sie einfach kein Ende finden würde und so "einmalige" Kinoerlebnisse keinen so an die HoN bindet und fesselt, dass man sich das über 12 Filme (und vermutlich auch Jahre) antut.
Deswegen muss da einfach im Falle von einzelnen Fimen gekürzt werden und das finde ich bis zu einem gewissen Grad sogar gut.

---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---...---
THE FORBIDDEN FRUIT TASTES THE SWEETEST
--..--..--
"Say it out now!"
"Vampire!"
"I am the world's most dangerous predator! Everything about me invites human!"

Beigetreten: 26.11.2011
Beiträge: 732
Blutstropfen: 3017

Auch, wenn das Drehbuch toll ist, ich halte eine Verfilmung für keine gute Idee. Warum? Weil man sonst alles extrem zusammenkürzen müsste oder eben 12 Filme drehen und das wird kaum möglich sein, denn im Gegensatz zu Vampyren altern Menschen. Und bei HoN ist eigentlich jedes Detail wichtig.

Frohes Treffen,
Frohes Scheiden,
Frohes Wiedersehen!

~Vanessa und Klette die Kätzin~

Hier mal meine Gruppe:
http://www.houseofnight.de/gruppen/jrr-tolkins-welt <--- Die Gruppe für alle Tolkin-Fans

Beigetreten: 23.08.2013
Beiträge: 1471
Blutstropfen: 4216

Ich würde mich extrem freuen wenn die endlich mal mit dem Casting beginnen!
Solange ein Film kommt freue ich mich mega darauf; ich meine so schlimm kann es doch nicht werden, oder?
Außerdem bin ich der Fantyp, der die Sachen so sehr liebt, dass ich den Film gar nicht scheiße finden kann. Ich freue mich einfach nur schon extrem wenn andere Menschen auch der Meinung sind, dass es ein super Buch ist und es e wert ist verfilm zu werden.

Freunde sind das größte Geschenk, dass dir jemand machen kann! Also verschwende keine Zeit mit falschen Freunden, sondern finde richtige!

ein bisschen Werbung schadet nicht: https://www.wattpad.com/user/depressed_punk

Frohes Treffen,
Frohes Scheid

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 21.05.2011
Beiträge: 1238
Blutstropfen: 6585

Ich hoffe sie fangen bald mal an mit den Dreharbeiten!!!
Auf die Filme freue ich mich total und selbst, wenn sie nicht so super sein sollten wie die Bücher ist das auch nicht schlimm :)
Ich kann Film und Buch eingentlich gut voneinander getrennt betrachen ;) und beides cool finden
Irgendwo muss man einfach einsehen, dass nichts die Fantasie übertreffen kann

Alles hat seine Zeit. Wir müssen sie nur zu nutzen wissen.

Beigetreten: 26.04.2014
Beiträge: 643
Blutstropfen: 2880

Ich hoffe das bald angefangen wird ...........

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 16.01.2015
Beiträge: 90
Blutstropfen: 270

Ich würde mich sehr freuen und ihn mir auch auch anschauen, dass steht fest ;)

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 17.07.2011
Beiträge: 15348
Blutstropfen: 50887

also ich freue mich zwar darauf, und vielleicht wird der Film ja auch gut, aber sehr oft ist es ja so das man seine erwartungen zu hoch steckt und dann doch enttäuscht ist

Machtes Spaß meine Gefühle so mit Füßen zu treten? Scheinbar ja.... ich bin zersprungen, mein Herz liegt in Scherben, man wird es nie wieder zusammen setzen können

SvC
Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 18.10.2014
Beiträge: 2300
Blutstropfen: 6829

Also ich würde mich ja total freuen wenn die Filme endlich rauskommen. Obwohl natürlich ein gewisses Risiko besteht. Ich gebe zu auf die Pretty Little Liars verfilmung hatte ich mich auch gefreut. Die hat mich dann allerdings enttäuscht.
Aber ich bin optimistisch^^ Ich denke das wird schon gut. Und sonst können wir uns ja wieder in den Büchern vergrabe, die bleiben ja gut :)

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 23.12.2010
Beiträge: 38
Blutstropfen: 178

Ich würde mich auch darüber freuen wenn die komplette Serie verfilmt wird. Ich hoffe nur das die Filme ziemlich nahe an den Büchern bleiben und nicht all zu viel verändern, weil dafür ist die Serie einfach zu gut. Ich würde es auch besser finden wenn es eher ne TV-Serie wird, dam man dort deutlich mehr Einzelheiten einbauen kann als in einem Film

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 03.11.2014
Beiträge: 4
Blutstropfen: 0

Ich fände es toll, wenn die Serie verfilmt wird, solange die Handlung bzw. das Geschehen nicht abgeändert oder komplett umgeschrieben wird. Zudem sollten die Darsteller wenn möglich den Charakteren ähneln, wie sie in den Büchern beschrieben werden.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 16.12.2009
Beiträge: 1642
Blutstropfen: 7104

Auf dieser Seite steht übrigens etwas von einer Verfilmung in 2017:
http://www.moviepilot.de/movies/house-of-night

Wir hoffen aber, dass der Film eher kommt und diese Info genauso falsch ist wie der Text zu der Handlung. Zitat:

Nachdem Zoey Redbird von einem Vampir gebissen wurde, ändert sich ihr Leben schlagartig: Von Freunden und Familie gemieden, bleibt ihr der Zugang zu einer normalen Schule verwehrt. Stattdessen wird die 16-jährige zum House of Night geschickt, einer Schule für Vampire.

Aha, Zoey wird also gebissen und von Freunden und Familie gemieden, soso... :D :D :D

~~~~~~~~~~~~~
(Frohes Treffen wünscht Admine Persephone)

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.01.2015
Beiträge: 2
Blutstropfen: 0

Ich finde das es schwer wird die Handlung und alles in nur einem Film wieder zugeben auch wenn dieser nur ein Buch beinhaltet. Meiner Meinung nach wäre eine Serie mit einer Stafel pro buch besser. Da hat man einfach mehr Möglichkeiten und kann die ganze Handlung wieder geben ohne was weg lassen zu müssen

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 15.12.2014
Beiträge: 955
Blutstropfen: 3299

ehrlich gesagt hab ich ein bisschen angst das es verfilmt wird da diese sich nicht immer wirklich an die bücher binden hab schon viele filme gesehen die an sich gut sind aber total viel verändert oder einiges ganz neu hinzugefügt wurde ... diese bücherreihe ist groß, die größte die ich bis jetzt habe ... würde mich zwar über die filme freuen, aber nur wenn sie sich wenigstens bei den grundlegenden sachen an das buch binden :) aber das weiß man ja erst wirklich wenn man den ersten teil gesehen hat ;)

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 07.03.2011
Beiträge: 2071
Blutstropfen: 7402

Wenn sie die Tattoos gut machen und keine Blondinen für Shaunee und Zoey nehmen, bin ich sicher zufrieden :D Und sie sollte sich halt so genau wie möglich an das Buch halten, damit sie auch die anderen Teile verfilmen können... ^^

Messrs Moony, Wormtail, Padfoot, and Prongs /
Purveyors of Aids to Magical Mischief-Makers /
are proud to present /
The Marauder's Map

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 03.10.2013
Beiträge: 29
Blutstropfen: 225

Hauptsache sie halten sich an die Story und ändern nichts dran.. und sie kriegen die Tatoos so gut hin wie beschrieben <3