Mystic World [RPG]

Mystic World [RPG]

9739 Antworten [Letzter Beitrag]
Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 01.02.2011
Beiträge: 29046
Blutstropfen: 89668
Mystic World [RPG]

( Das ursprüngliche Mystic World [RPG] )

Angelbird hat dieses RPG übernommen. Meldet euch also bei ihr :)

Dieses RPG bietet die Möglichkeit jederzeit einsteigen zu können und seine eigene Geschichte zu schreiben - seid kreativ und helft uns eine Welt zu kreiieren, die die kühnsten Träume und Wünsche wahr werden lassen.

Story
Willkommen in Mystic World - ein Ort für magische Wesen, die im Alltag keinen Platz mehr finden oder einen Zufluchtsort brauchen, weil sie kein zu Hause mehr haben.
Mystic World ist ein riesengroßes, magisches Schloss, in dem die verschiedensten Wesen zusammen kommen und miteinander leben. (Achtung: Es ist KEINE Schule) Jeder hat sein eigenes Zimmer, das man mittels Vorstellungskraft einrichten kann, so wie man es möchte, die Schränke bieten eine unendliche Auswahl an Kleidung. Es reicht der bloße Gedanke an ein Kleidungsstück und schon erscheint es im Schrank in der passenden Größe. Mystic World ist aber nicht irgendein Schloss, es verändert sich - es wächst ständig mit und gibt jedem was das Herz begehrt, selbst die verrücktesten Dinge, die ganz eurer Fantasie überlassen sind.

Der Aufbau des Schlosses (einige Fixpunkte)
Die Eingangshalle bildet den zentralen Ankunftspunkt wenn man das Schloss betritt, von der aus eine breite Treppe in die oberen Stöcke führt. Durchquert man die Eingangshalle einfach führt eine Tür nach hinten wieder hinaus, die in den riesigen Garten führt, der verschiedene Bereiche hat (Irrgarten, Rosengarten, Außenpoolbereich usw.). Wendet man sich in der Eingangshalle der anderen Tür zu, die gegenüber der Treppe liegt, so betritt man einen riesigen Speisesaal (vergleichbar mit der großen Halle von Hogwarts), allerdings essen die Bewohner von Mystic World sehr unterschiedlich und meistens wird der Speisesaal eher als Raum für Parties oder Bälle verwendet. Durchquert man den Saal, so gelangt man in eine geräumige Küche, in der immer so gut wie alles zu finden ist, was man so benötigt. Es gibt verschiedene Kühlschränke mit den unterschiedlichsten Speisen und Köstlichkeiten, natürlich gibt es auch für die Vampire einen extra Kühlschrank, in denen das Blut verstaut ist.
Zurück zum Schloss im Allgemeinen: Es befinden sich verschiedenste Zimmer, wie bereits erwähnt im Schloss, wobei einige immer fix vorhanden sind:
Bibliothek
►Musikzimmer (hier ist jedes Musikinstrument vorhanden)
Kaminzimmer (großer PlasmaTV drin, mit einer großen Couch und allen möglichen Technikkrimskrams), hat aber auch eine eigene kleine Bar
Computerraum
Wellnessbereich mit Pool, Whirlpool, Dampfbädern, Sauna usw.
►riesiges Kellergewölbe mit Kerkern und Katakomben, der über eine kleine Seitentür in der Küche erreichbar ist, aber auch durch unzählige Geheimgänge
►Türme & Turmzimmer
►für Meerjungfrauen gibt es eine unterirdische Grotte, über die sie vom Meer aus zum Schloss gelangen (diese befindet sich versteckt im Wellnessbereich), damit sie sich nicht extra in Menschen verwandeln müssen
►Trainingshalle mit einem Bereich für Fitness, aber auch für ausgiebigen Sport
Home-Cinema
►Euch fällt noch was ein? Keine falsche Bescheidenheit, baut es ein und lasst der Fantasie freien Lauf...

Die Grundtypen von Wesen
Vampire
Ihr alle kennt einen Vampir, aber das besondere hier ist, dass ihr die freie Wahl habt, wie genau er sein soll: Glitzert er wie die Twilightvampire oder haben sie eine menschliche und unmenschliche Fratze, wenn sie zum Vampir werden wie in Buffy? Es ist ganz euch überlassen, aber die unterschiedlichen Vampirarten, sind dann eben verschiedene Stämme/Rassen. Was die Verwandlung anbelangt: Ihr könnte entscheiden, wie sich jemand in einen Vampir verwandelt (Blutaustausch, per einfachem Biss wegen einem Gift usw.) Außerdem könnt ihr auch entscheiden, wie der Biss eines Vampirs auf einen Nicht-Vampir wirkt und welche Gefühle geweckt werden. (Vampire unterstehen dem hohen Vampirrat, der Vertreter für jeden Vampir/Clan ist und sind natürliche Feinde der Werwölfe)

Hexen
Nungut, hierbei brauche ich glaube ich kaum etwas zu erklären, außer, dass Hexen sich Magie zunutze machen und zaubern können. Ihnen ist die magische Kraft angeboren, aber ihr dürft euch aussuchen ob es eine moderne Hexe sein soll oder eben eine ganz traditionelle mit Besen, spitzem Hut und solchen Sachen.

Werwölfe
Werwölfe sind Menschen, die sich zu jeder Zeit in normale Wölfe verwandeln können, aber an Vollmond werden sie zu fleischfressenden, aggressiven Monstern, die nichts anderes wollen außer morden und töten. Sie haben keine menschliche Seite an Vollmond und können sich meistens an nichts erinnern, wenn der Vollmond vergeht. Verwandlung: passiert durch einen Biss in Werwolfsgestalt oder einer Vererbung
(Werwölfe unterstehen dem Alpha-Wolf und Rudelführer, der Vertreter für alle Rudel und Versprengte ist und sind natürliche Feinde der Vampire)

Meerjungfrauen
Sie verwandeln sich erst wenn sie in Kontakt mit Wasser kommen und bekommen erst wieder Beine, wenn sie vollständig getrocknet sind. Das Aussehen ist euch überlassen (also Farbe der Flosse usw.) Die Gabe von Meerjungfrauen hat meist mit Wasser zu tun, sie können aber alle unter Wasser atmen und leben nicht im Schloss, sondern in einer Grotte im Meer, wobei ein unterirdischer Wasserkanal ins Schloss führt. Dort haben die Meerjungfrauen ebenfalls eigene Zimmer, die eben mit Wasser umgeben sind, aber auch im Trockenen liegen können und teils sehr modern sind. Der Vollmond hat auf Meerjungfrauen eine besondere Wirkung, da sie ihren Verstand fast verlieren und unberechenbar werden. Nur ältere Meerjungfrauen besitzen die innere Stärke um der Wirkung des Vollmondes zu widerstehen.

Feen
Feen sind als Feen geboren worden, sie können nicht andere in Feen verwandeln oder dergleichen. Sie sehen aus wie normale Menschen, können sich aber in Feen verwandeln: Sie bekommen Flügel und bei Bedarf/Lust ein eigenes Outfit. Sie haben besondere Gaben und können in menschlicher Gestalt nur wenig zaubern, außerdem ist Feenblut für Vampire besonders wertvoll und verführerisch.

Menschen mit besonderen Fähigkeiten
Normale Menschen, die aber eine Gabe besitzen und ebenfalls einen Platz in Mystic World haben.

Sonstiges
Euch sind die Grundtypen zu langweilig oder könnt euch nicht entscheiden? Dann gibt es eine einfache Lösung: erstellt einen Mischling (halb Vampir/halb Hexe, halb Fee/halb Werwolf usw.) oder erschafft euren eigenen Charakter. (Vielleicht habt ihr ja schonmal einen Film/Serie gesehen in dem/der ein Fabelwesen vorkam, das ihr schon immer einmal verkörpern wolltet -> Sailor Kriegerin, Dämon, Halbgöttin usw...)

Spielerzahl: unbegrenzt

Steckivorlage
Spieler: (euer HoN-Name)
Name: (Name des Charas)
Alter: (Wie alt ist der Charakter? Vampire usw. können auch älter sein)
Geschlecht: (weiblich oder männlich)
Wesen: (Fee, Vampir, Werwolf, Hexe, Mensch mit Gabe, Meerjungfrau oder der Name eurer eigenen Kreation usw...)
Aussehen: (bitte mit Link oder ausreichende Beschreibung)
Aussehen bei der Verwandlung (nicht notwendig bei Vampiren, Hexen und Menschen):
Gabe:
Beziehungsstatus: (Single, vergeben, usw.)

Alle Steckis und Informationen die ihr braucht findet ihr in dieser Gruppe ---> Gruppe
PS.: Wer in die Gruppe nicht reinkommt, soll bitte einfach auf beitreten klicken und ich werde ihn schnellst möglichst hinzufügen. Danke - Angel :)

Regeln:
*Es gelten die offiziellen RPG Regeln!*

1.) Stecki bitte mir als PN schicken
2.) Fähigkeiten dürfen nicht zu perfekt sein oder zu stark und auch nicht zu viele
3.) Streit wird nur innerhalb einer RPG-Story geduldet
4.) Es wird erst mitgespielt, wenn ich es erlaube - das heißt: wenn ich den Stecki bestätigt habe
5.) Schreibregel:
"..." - sprechen: "Hey, wie gehts dir?"
normale Sätze sind Beschreibungen was ihr tut: Ich ging in den Speisesaal um zu frühstücken.
//...//- denken: //Was soll ich bloß tun?//
(...) - alles was nicht zum RPG gehört: (Ich gehe jetzt off)
6.) Schreibt euren Namen bitte über euren Post.
7.) Um es für Euren Partner und euch selbst aufregender zu machen, werden mehr als 4 Sätze pro Post verlangt.
8.) Wenn ihr aus dem RPG aussteigen wollt, müsst ihr einfach Bescheid geben :)
9.) Bei Schwangerschaften und dem Tod eines Charas, muss sich eine Erlaubnis von mir eingeholt werden, ansonsten ziehe ich Konsequenzen.
10.) Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Schreiben!

Diskussion

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
''Dann darf ich mich aber morgen auch bei dir beschweren, wenn ich schmerzen habe, weil ich so unbequem hier saß '', meinte ich grinsend. Ob Claire das ernst meinte wusste ich im ersten Moment nicht, vor allem, da sie ihren Kopf so an meiner Halsbeuge vergrub. Ich musste schmunzeln, als sie meinte das Bett wäre besser. ''Na dann wollen wir euch beide mal nach oben bringen'', meinte ich schmunzelnd. Nachdem Claire aufgestanden war stand ich ebenfalls vorsichtig mit Sophie auf und ging nach oben. Ich setzte mich ins Bett und legte Sophie vorsichtig zwischen uns. Sanft drückte ich Claires Hand, wirklich lange dauerte es auch nicht und Claire war eingeschlafen, ich musste grinsen. Da war wohl jemand doch müder gewesen. Nach einer Weile ging ich dann aber nach unten und las etwas, fing irgendwann auch an Abendbrot zu machen. Ich war gerade fertig, als ich geräusche von oben hörte. Ich ging nach oben und sah, dass meine beiden Mädchen wieder wach waren. ''Na wieder wach und gleich wieder hungrig'', meinte ich grinsend und lehnte mich in den Türrahmen.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.01.2015
Beiträge: 6612
Blutstropfen: 20108

Claire
Bei seinem Kommentar tat ich so, als würde ich wirklich darüber nachdenken. ,,Also...wenn du schon so fragst...ja." Provokant sah ich kurz zu ihm auf, ehe ich meinen Kopf an seiner Halsbeuge vergrub und die AUgen wieder schloss.
,,Aber das Bett ist vielleicht wirklich besser...." Lächelnd setzte ich mich auf und lief mit ihnen nach oben, wo wir uns ins Bett fallen ließen. Sam legte Sophie wieder in die Mitte desBettes. Ich legte einen Arm um Sophie und griff nach Sams Hand. Dann schloss ich meine Augen und tatsächlich dauerte es garnicht lange, bis ich eingeschlafen war. Vielleicht hatte mein Körper das auch einfach gebraucht. Zumindet tat mir das verdammt gut.
Nach einer Weile öffnete ich gähnend meine UAgen, da ich etwas feuchtes an meiner Brust spürte. Gähnend sah ich zu de Stelle und entdeckte Sophie, welche sich scheinbar auf die Seite gedreht hatte und nun an meinem Shirt knabberte. Ich rieb mir über die Augen und hob sie auf meinen Arm. ,,Hey....schon wach?" Flüsterte ich und wiegte sie etwas hin und her.

YouTube: MenA´s Buchgestöber <3 Schaut vorbei ^^
-Fifty Shades Darker-

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
Ich musste einfach lachen, als Claire ebenfalls eine Schmollippe zog. ''Oh und ob ich das kann'', sagte ich. Am liebsten hätte ich sie geküsst, doch das ging schlecht, wenn Sophie meine Hand festhielt und ich sie mit der anderen stützte. Irgendwann sah Claire aber schon von alleine wieder zu uns. Ich musste schmunzeln, als ich merkte, wie Sophie in meinen Armen immer müdeer wurde, bis sie schließlich meine Hand los ließ und einschlief. ''Fast so süß, wie ihre Mutter'', sagte ich lächelnd und gab Claire einen Kuss. Ich musste leicht lachen, als Claire meinte, sie wäre auch müde. ''Ach und ich soll jetzt hier sitzen bleiben, während ihr beiden auf mir schlaft?'', fragte ich grinsend. Unsere Tochter schlief ja schließlich in meinen Armen und Claire würde gleich auf meiner Schulter einschlafen. ''Na komm lasss uns zumindest nach oben, da könnt ihr bequemer im Bett schlafen'', schlug ich lächelnd vor und gab Claire einen Kuss auf den Scheitel.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.01.2015
Beiträge: 6612
Blutstropfen: 20108

Claire
Wie auf Kommando zog ich ebenfalls eine Schmolllippe. ,,Also das kannst du ja so nicht sagen." Lächelnd drehte ich mich weg, sah nach einer Weile jedoch wieder zu ihnen. Während Sophie immer weiter mit Sams Hand spielte, fielen ihr langsam die Augen zu. Sie wurden immer und immer kleiner, bis sie igendwann von seiner Hand abließ und entspannt den Kopf zur Seite sinken ließ. Sie war eindeutig eingeschlafen. Grinsend sah ich auf sie hinab. ,,Sie ist so süß, wenn sie schläft." Ich streckte mich etwas und lehnte den Kopf auf seine Schulter. ,,Um ehrlich zu sein, könnte ich jetzt auch schlafen." Gähnend strich ich über sienen Oberarm. Keine Ahnung, wieso ich es auf einmal war. Vielleicht war das tatsächlich noch eine Nachwirkung von der Geburt. Oder von der morgigen Verwandlung, denn selbst die hatte es in sich. Hoffentlich würde das morgen besser sein, denn Sam sah mir nun mal sofort an, wenn ich Schmerzen hatte. Selbst wenn ich es versuchte zu verstecken. Er spürte es einfach. Und dann war ich mir nicht sicher, ob er erlaubte das wir dann noch flogen.

YouTube: MenA´s Buchgestöber <3 Schaut vorbei ^^
-Fifty Shades Darker-

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
Ich musste schmunzeln, als Sophie trotzdem gähnte, auch wenn sie nicht mehr schlafen wollte. ''Hat sie ja auch recht mit, es ist doch sehr spannend, wie wir auf der Couch liegen'', meinte ich lachend. Ich musste breit grinsen, als Sophie die Haare ihrer Mutter festhielt. ''Ich glaube da mag jemand deine Haare'', stellte ich grinsend fest. Als Sophie schmollend das Gesicht an meinem Shirt vergrub, strich ich sanft über ihre Wange. ''Pff... ich weiß gar nicht was du meinst'', sagte ich gespielt beleidigt und drehte den Kopf weg von Cliare. Lange konnte ich aber nicht ernst bleiben sondern musste wieder lachen. ''Diese Schmollippe hat sie aber sicher nicht von mir, die kommt mir von jemand anderem ziemlich bekannt vor'', zog ich Claire auf. Es machte einfach zu viel Spaß mit den beiden rum zu albern und ich wollte diese Zeit einfach nur genießen. Sanft strich ich über Sophies Wange, diese sah mich auch wieder lächelnd an. Lange ging das aber nicht, da sie jeweils mit einer ihrer kleinen Hände einen meiner Finger nahm und aufmerksam meine Hand begutachtete.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.01.2015
Beiträge: 6612
Blutstropfen: 20108

Claire
Ich lächelte ihn daknbar an. ,,Danke..." Ich sah ihm noch nach, wie er nach oben verschwand. Genüsslich schloss ich die UAgen und lehnte den Kopf etwas gegen die Couchlehne. Irgendwann polterte jedoch etwas auf der Treppe. Neugierig sah ich auf und entdeckte Sophie und Sam. Die beide kamen grade die Treppe hinunter. Sams Worte brachten mich zum Lächeln. ,,Soso, will also nicht schlafen?" Schmunzelndbetrachtete ich die beiden. ,,Na wo gibt es denn sowas?" Sophie grinste uns beide etwas an, gähnte dennoch. ,,Scheinbar hat sie NAgst, dass sie etwas verpassen könnte." Grinsend strich ich über ihr kleines Köpfchen und hauchte einen Kuss auf ihre Stirn. Jedoch kam ich nicht wieder hoch, da sie mich erneut an den Haaren fest hielt. Kopfschüttelnd versuchte ich, meine Haare wieder zu befreien. ,,Du bist wirklich unmöglich." Lachend zog ich die Strähne aus ihrer Hand. Sie zog eine Schmolllippe und vergrub das Gesicht an Sams Shirt, als wolle sie mir nunsignalisieren, dass sie beledigt und sauer auf mich war. ,,Das hast du definitiv von deinem Vater."

YouTube: MenA´s Buchgestöber <3 Schaut vorbei ^^
-Fifty Shades Darker-

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
''Du kannst es ja morgen Amanda sagen, sie wird sich ja sicher noch mal von uns verabschieden wollen, bevor wir fliegen'', gab ich zu bedenken. So würden wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Ich bezweifelte, dass jemand etwas dagegen hatte, wenn sie die Bilder mitnahm, vielleicht würden sie sich sogar freuen, dass sie Erinnerungen von hier mitnahm. Zusammen ließen wir uns auf die Couch sinken. Sanft legte ich dabei einen Arm um Claire, zog sie damit näher an mich. Bei ihren Worten musste ich lachen. ''Ich liebe sie auch, aber ich kann dich auch ganz gut verstehen. Es wird in nächster Zeit wohl schwer für uns werden eine ruhige Minute zu finden. Wir werden bald sicher froh sein, wenn sich meine Eltern oder Julie auf Sophie aufpassen können'', meinte ich lachend. Sanft küsste ich Claire. Es dauerte jedoch nicht lange und Sophie meldete sich doch wieder von oben. ''Ich gehe nachsehen was sie hat'', meinte ich. Ich gab Claire noch einen Kuss, bevor ich nach oben zu Sophie ging. Natürlich war es ihre Windel, die ich schnell wechselte. Zwar versuchte ich sie wieder zum einschlafen zu bringen, doch das funktionierte nicht, also ging ich mit ihr auf dem Arm runter. ''Schau mal, wer nicht mehr schlafen will?'', fragte ich lächelnd. Leicht kitzelte ich Sophie, was sie zum quicken brachte, bevor ich mich zu Claire auf die Couch setzte.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.01.2015
Beiträge: 6612
Blutstropfen: 20108

Claire
(Gute Idee :D Bin jetzt auch wieder aus Kyffhäuser zurück xD)
Ich nickte. ,,Ich sage den anderen einfach bescheid, damit sie sich nicht wundern, dass die Bilder fehlen." Lächelnd schmiegte ich mich in seine Arme. Jetzt galt es ersteinmal, jeden ruhigen Moment zu zweit zu genießen. Immerhin würde uns Sophie nun bestimmt auf Trab halten. Mal schauen, wie lange sie schlafen würde. Sicher nicht lange. Nach dem Essen folgte bekanntlich die volle Windel. Dann stand das nächste Theater in der Tür. Entspannt lehnte ich mich gegen Sam. Mittlerweile fühlte ich mich auch viel besser und zusätzlich um einiges leichter. Nun trug ich ja auch keine große Kugel mehr vor mir. Auch wenn ich Sophie über alles liebte, war ich froh, dass sie endlich auf der Welt war.
Langsam ließ ich mich auf die Couch sinken. ,,Ich liebe Sophie ja wirklich, aber ich bin schon froh, dass sie gerade schläft." Meinte ich schmunzelnd.

YouTube: MenA´s Buchgestöber <3 Schaut vorbei ^^
-Fifty Shades Darker-

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

(jaaa finde ich auch, bin bei Staffel 5 XD Ach da hast du ja noch einiges vor dir XD ich bin inzwischen schon bei Staffel 8 XD)
Rose
War das sein ernst?! Er ignorierte mich einfach? Ich versuchte das ganze irgendwie verstehen, wobei sein Schweigen da nicht wirklich half. Dafür trank er wieder und da es eine neue Flasche war dachte ich, dass das dann wohl schon seine zweite Flasche heute war. Ob es so toll war sich zu betrinken ließ ich jetzt einfach mal offen.
Wir liefen eine ganze Weile durch die Gegend, ich wusste nicht einmal wo hin wir gingen, im Gegensatz zu Jonas. Irgendwann kamen wir an einer Scheune an und Jonas zog mich am Arm hinter sich her. Hatte er vorhin nicht noch gesagt, dass ich sterben würde, wenn er mich berührte? Oder war das nur, wenn er in der anderen Gestalt auftauchte? Am liebsten hätte ich ihn das gefragt, aber so wie es gerade aussah war es wohl nicht gut Fragen zu stellen. Ich nickte, als er meinte ich solle warten. Während Jonas also nach drinnen ging wartete ich bei dem Tor. Kein Wunder, dass Menschen Angst vor dem Tod hatten, wenn er sie direkt beleidigte und anschrie, wenn er auftauchte. Alleine die Geräusche, die ich von drinnen hörte reichten, dass ich mich vom Eingang weg drehte und mich mit dem Rücken an die Wand lehnte.
Irgendwann war es still drinnen und ich drehte mich in Jonas Richtung. Vielleicht hatte der Typ ihn angegriffen, aber er hatte ihn auch beleidigt und alleine das ganze Blut zeigte, dass er nicht gerade nett mit ihm umgegangen war. ''Hast du vor so blutverschmiert zu den beiden anderen zu gehen?'', fragte ich ihn. Die würden doch Angst bekommen, bevor ich auch nur den Mund aufgemacht hatte und es auf meine Art versucht hatte.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

(ui arrow is sehr geil :D welche staffel? Bei Supernatural bin ich erst bei Staffel 1 :D also noch einfrischling xD)

Jonas

Sie folgte mir und stellte viel zu viele Fragen. Aber anstatt auf die Fragen zu antworten ignorierte ich sie einfach und nahm die whiskeyflasche aus meiner Jackentasche und fing diese dann auch noch an zu trinken. Himmel würde das anstrengend werden. Normal ließ ich hier meiner sadistischen Ader freien lauf aber das konnte ich jetzt natürlich...na warum eigentlich nicht.
Wir kamen nach einiger Zeit auf einem abgelegenenen Hof an. Ich schloss die Augen und versuchte den Typen auszumachen. Ich konnte seine Seele spüren. War sie auf meiner Liste konnte ich sie auch 'orten'. Fast so wie ein inneres Navi.
Ich nahm Rose's Arm Und zog sie hinter mir her. Er versteckte sich in einer Scheune. Ging es noch Klischeehafter? Ich öffnete das Tor. "Warten." wies ich sie an und trat ein. "Komm raus du wertloses Stück Scheiße. DU weisst was ich will und du weisst ich werde es bekommen." rief ich laut genug, dass er mich hören konnte. Ich hörte ein Raschen von oben und der Mistkerl sprang auf mich und stach mir ein Messer in die Brust. Ich schlug ihm ins Gesicht und er flog bis an die Scheunenwand. Dann trat ich auf ihn zu während ich das Messer aus meiner Brust zog. "Ich bin ein Gott du hirnlose Amöbe. Mich tötet man anders." Meine Augen leuchteten rot auf und ich packte ihn am Kopf. Mit leichtigkeit hob ich ihn hoch, drückte meine Finger zusammen und der Kopf platzte wie eine Wasserbombe. Das Blut spritzte überall hin und ich würde mal wieder in die Reinigung müssen. Seine Seele stieg empor und ich griff sie mir bevor ich sie genüßlich verspeiste. Meine Wunder heilte binnen eines AUgenblicks. Ich drehte mich zu Rose um. "Er wollte es ja nicht anders."

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

(alles gut, bin nicht besser, schaue Arrow XD bei welcher Staffel bist du bei Supernatural?)
Rose
Ich musste eine Weile warten, bis Jonas dann auch zu mir kam. Gut er war spät dran, aber wenn es mir zu lange gedauert hätte wäre ich einfach gegangen. Ich verdrehte die Augen, als er mich wieder kleine Lady nannte, das tat er doch mit Absicht, um mich zu ärgern. Natürlich mussterte er wieder meine Klamotten. Immerhin schien er jetzt zufrieden mit meinen Klamotten zu sein, mir wäre aber auch nichts unauffäligeres, als schwarze Klamotten eingefallen. Ohne überhaupt auf eine Reaktion von mir zu warten lief er einfach schon los und verlangte von mir ihm zu folgen. Das wäre jetzt wohl der letzte Moment für einen Rückzieher gewesen, doch ich folgte ihm jetzt einfach seufzend. Ich hatte ihm ja vorhin schon gesagt, dass ich ihm folgen würde. ''Wie läuft das jetzt eigentlich ab? Ich meine wie kommen wir zu den Leuten?'', fragte ich. Gut wir konnten beide fliegen, aber ich bezweifelte mal, dass die Leute uns einfach in ihre Wohnungen lassen würden, vor allem, wenn wir sagten was wir wollten. Auch wenn ich immer noch zweifel hatte war ich doch ein ganz bisschen neugierig, wie das ablaufen würde.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

(Tschuldigung ich schaue nebenher Supernatural >.< deswegen dauern meine Antworten etwas)

Jonas

Als ich fertig war bezahlte ich die wieder viel zu krasse Rechnung und sah auf die Uhr. Shit ich würde zu spät kommen. Ich zog nur die Hose und Schuhe wieder an ging in eine Gasse und ließ meine Flügel erscheinen. Mein Blondes haar färbte sich schwar und ich flog wieder Richtung Schloss. Dort sah ich die kleine Lady schon warten. Ich landete vor ihr, ließ meine Flügel verschwinden und meine Haare wurden wieder blond. Ich zog den Rest meine Klamotten an und merkte, dass der Alkohol langsam wirkte. Richtiger Mist, wenn man ein Gott war. Man vertrug einfach viel zu viel. Ich ging rüber zu Rose und grinste sie an. "Hey kleine Lady, nein Rose..." das war natürlch absicht. Ich fand es witzig, dass sie sich darüber aufregte. Vor allem fand ich es irgendwie sexy, wenn sie die Augen verdrehte. Sie hatte sich unauffälligere Klamotten angezogem. "Perfekt." sagte ich nachdem ich sie mit meinem Blick gemustert hatte. "Folg mir" wies ich sie an und schlug eine Richtung vom Schloß entfernt ein.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Wirklich begeistert schien er über meine Entscheidung nicht zu sein. Wenn er sich wirklich nicht mit Kindern beschäftigen wollte dann hätte er mir nicht die Wahl lassen sollen, dann hätte er von Anfang an sagen sollen, dass er sich nicht um das Kind kümmern würde. Ich nickte nur, als er meinte wir würden uns in einer Stunde vorm Eingang treffen. Bei seinem zwinkern verdrehte ich mir nur die Augen. Mir war wirklich egal, was er in seiner Freizeit tat, das war seine Sache. Keine Ahnung warum ich mich überhaupt auf diese Tour einließ, vielleicht hoffte ich einfach, dass er sehen würde, dass es auch andere Wege gab und er vielleicht netter zu den Leute war, auch wenn es eher unwahrscheinlich war, so wie ich ihm bisher begegne war. Zumindest gab es danach keinen Grund mehr mit ihm Zeit zu verbringen und konnte wieder mein normales Leben führen. Nachdem wir uns verabschiedet hatten ging ich nach oben in mein Zimmer und zog schwarze Klamotten an, unauffälliger ging es ja wohl nicht. Ich band mir meine Haare einfach zu einem Zopf zusammen, damit sie mich nicht stören würden. Da ich noch Zeit hatte zeichnete ich etwas, es würde mich etwas ablenken.
Als es Zeit wurde zog ich mir noch eine Sweatshirtjacke über, bevor ich nach unten ging und vor dem Eingang auf Jonas warte.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

Sie wollte also lieber, dass ich das Kind tötete als, dass es sich die anderen holten. Tja die Frage war doch eher ob es ein Psychoknirps war oder nicht. "Schön." antwortete ich lediglich und atemte laut hörbar aus. Ich kippte mir noch ein paar Schluck Whiskey rein. Langweile hin oder her auf was für Ideen kam ich denn momentan da bitte???
Sie stimmte meiner Bedingung zu und würde sich umziehen. Na fein wenigstens mal kein Weib welches nur rumjammerte sondern wirklich tat was man ihr befahl. Daran könnte ich mich gewöhnen. "Wir treffen uns in einer Stunde vor dem Haupteingang des Schlosses ich hab noch was zuerledigen." Ich zwinkerte ihr zu und verabschiedete mich dann.
Ich würde erst mal noch etwas Druck abbauen. Ich flog in die Stadt und besuchte das Pub mit den besonderen WÜnschen. Ich hatte die WHiskeyflasche mittlerweile leer gesoffen und orderte mir und der heißen Eskortdame ein paar kurze bevor es dann zur Sache ging.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Also hatte ich richtig gelegen und das Kind würde von Dämonen gequält werden, wenn sich Jonas nicht darum kümmerte. ''Kann sein, aber wenn das Kind doch lieb ist will ich nicht, dass es von Dämonen gequält wird'', gab ich ihm zu verstehen. Ich wusste nicht, ob es die beste Idee war zu dem Kind zu gehen, aber ich konnte mir einfach nicht vorstellen, warum ein Kind es verdient hatte zu sterben, das einzige was passieren könnte war eine Krankheit oder ein Unfall oder so, aber das würde ich wohl später sehen.
Ich begab mich also gleichzeitig auch in Gefahr, wenn ich ihn begleitete, weil es eben das Risiko gab, dass mir etwas passieren könnte. Solange ich ihm nicht zu nah kam sollte das aber eigentlich nicht das Problem sein. ''Schon verstanden, ich halte mich an deine Anweisungen und sterbe dafür nicht'', fasste ich zusammen. Sollte ja eigentlich nicht so sonderlich schwer werden. Als er meine Klamotten kritisierte sah ich an mir runter. Was war denn falsch an dem Outfit? Es war doch ganz normal und nicht grellpink oder so etwas. Seufzend wandte ich mich wieder an Jonas. ''Klar, ich ziehe mich um.'' Seufzend fuhr ich mir durchs Haar. Wo rauf ließ ich mich da gerade eigentlich ein? Als er mir Whisky anbot schüttelte ich den Kopf und stand auf. ''Dann gehe ich mich mal umziehen. Wo treffen wir uns?'', fragte ich ihn. Keine Ahnung, wann er los wollte, aber mir war eh der Appetit vergangen, da konnte ich auch jetzt schon gut auf mein Zimmer gehen.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

"Das Kind wird von den Dämonen geholt oder hat Glück und der Alte Sack bequemt sich dazu sich die Seele des Kindes zu holen und sie in sein ach so tolles Himmelreich zu holen. Aber dieser Heuchler schert sich eher um die Gläubigen als um Kinder. Also entweder ich oder Dämonen. Ich lasse dich entscheiden. Ich weiß auch nicht was das Kind getan haben soll, dass es auf meiner Liste gelandet ist. Das sehe ich immer erst, wenn ich ihre Seelen habe. Aber nicht alle Kinder sind liebe kleine Rotzlöffel vergiss das mal nicht" Ich hatte schon so viele Psychopathen die grade mal 8 oder 9 waren aber auch Kinder die eigentlich nichts für ihre Taten konnten. Ich fand es nich unmoralisch aber Kinder zu töten hinterließ einen Beigeschmack und der verfolgte mich tagelang. Auf den Scheiß hatte ich wirklich keine Lust.
Ich nickte als sie ihre Forderung stellte. "Du kannst abhauen wann immer du willst aber du tust was ich sage sonst kann ich deine Sicherheit nicht gewährleisten. Wenn ich dabei bin..naja du weist schon und er dich attackiert und ich dich berühre währenddessen wirst auch du sterben. Also halt dich an meine Anweisungen"
Ich stand auf und begutachtete sie. "Du ziehst dir doch was unauffälligeres an oder?" Ich nahm noch einen Schluck aus der Whiskeyflasche und hielt sie ihr hin. Man wollte ja nicht noch als egoist abgestempelt werden. Auch wenn ich meinen super Whiskey normal nie teilte.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Ich seufzte genervt, natürlich war er über meinen Namen amüsiert, damit hatte ich aber gerechnet, er fand es ja schon vorhin mit den Blumen amüsant. ''Okay, Jonas'', sagte ich und lächelte leicht. Immerhin hatte ich jetzt einen Namen und musste ihn nicht mehr als Typ oder Gott bezeichnen. Ich hörte ihm zu während er mir erzählte welche drei Personen nun auf seiner Liste standen. Ein Vergewaltiger und ein alter Mann, sollten beide nicht so das Problem sein, so lange ich nicht zu dem Vergewaltiger nett sein musste. Schwer schluckte ich, als er meinte das dritte sei ein Kind und ich seine roten Augen sah. Ihm schien es auch nicht zu gefallen, dass das dritte Opfer ein Kind war. Vielleicht war er doch nicht ganz so abgestumpft, wie ich bisher dachte. Nannte er mich gerade wirklich Schätzchen?! Konnte er mich nicht einfach mit meinem richtigen Namen ansprechen? ''Schon verstanden. Nur... was passiert mit dem Kind, wenn sich jemand anders um es kümmert? Du meintest vorhin, dass deine Methode noch relativ human ist...'' So wie er es vorhin erklärt hatte würde das Kind so oder so sterben und da wollte ich einfach nicht, dass es noch zusätzlich gequält wurde. Angestrengt überlegte ich, ob ich mit ihm gehen sollte oder nicht. Er hatte also nur sein Leben geschützt... aber trotzdem würde er nachher drei Menschen umbringen. Seufzend richtete ich den Blick auf die Tischplatte, fuhr mir durchs Haar fuhr, bevor ich zu ihm auf sah. ''Okay... ich komme mit. Unter der Voraussetzung, dass ich verschwinden kann, wenn mir das zu viel wird'', meinte ich. Ich wusste nicht, worauf ich mich da gerade einließ und ob es eine gute Idee war, aber ich wollte einfach sicher gehen, dass ich da weg konnte, wenn ich meine Entscheidung bereute.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

Ich musste einfach grinsen. Dieses Mädchen war unterhaltung pur. "Rose..." Da wären wir wieder bei den Blümchen. "Mein Name ist..hm..nenn mich einfach Jonas." Ich versuchte zu lächeln was aber wahrscheinlich eher bizarr aussah. "Der erste ist ein Vergewaltiger, der wird wohl am meisten Rummurren, Nummer Zwei ist n alter Tattergreis dessen Zeit auf jeden Fall abgelaufen ist und Nummer Drei...ein Kind. Verdammt ich sagte doch ich will keine Kinder mehr." In mir stieg die Wut auf die meine Silbernen Augen rot aufglühen ließ. Mir waren Vergewaltiger oder sonstige Arschlöcher wirklich schnuppe aber um die Kinder wollte ich mich nciht kümmern. "Gut Nummer drei wird übersprungen, soll sich doch jemand anderes mit denen die Finger schmutzig machen. Achja und Schätzchen ich bin der Gott des Todes. Alles was ich anfasse stirbt. Also Sicherheitsabstand halten solange ich nicht die komplette Kontrolle habe ok?" Wir wollten ja keinen Unfall haben. "Also kommst du mit? Das heute morgen war...außerhalb meines Jobs. Die wollten mich tot sehen und ich habe mich gewehrt." log ich ziemlich überzeugend. Lügen lernt man halt irgendwann und ich wollte irgendwie, dass sie mitkam.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Eine Weile aß ich einfach, bis sich auf einmal jemand vor mich setzte. Das konnte doch jetzt nicht wahr sein... Wo kam der denn jetzt her? Als er mich wieder kleine Lady nannte verdrehte ich genervt die Augen. ''Rose'', meinte ich nur. Er konnte sich wohl denken, dass es meine Name war, da es ja gerade darum ging. Ich aß einfach weiter mein Essen, wollte mich nicht groß von ihm stören lassen, doch das klappte nur bedingt. ''Schlägst du gerade ernsthaft vor, dass ich mitkomme und zusehe wie du drei Menschen umbringst?'', fragte ich fassungslos. Das konnte doch kein ernst gemeinter Vorschlag sein oder? Vielleicht könnte ich ihm zeigen, dass man auch anders mit den Leuten umgehen konnte, aber wollte ich dafür wirklich mitansehen, wie er diesen Leuten die Seele nahm. ''Was sind das für Leute?'' fragte ich. Auch wenn es unwahrscheinlich war, dass ich mit gehen würde, ich traute dem ganzen nicht wirklich, durfte ich doch noch fragen, was es für Leute waren, die er umbringen würde oder? Es machte ja doch einen Unterschied, ob die Leute alt waren oder jung, verbrechen begangen hatten oder nicht. Ich wusste ja nicht mal, wie er seine Aufträge bekam. Ob es Leute waren, die, aus welchen Gründen auch immer, starben oder es einfach irgendwelche Leute waren.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

Da kam er wieder. Dieser GEruch. Er war shwach aber ich folgte ihm. Und da saß sie. Die kleine Lady war am essen. Ich beobachtete sie eine Zeit lang. Ich hatte bisher die halbe Flasche WHiskey ausgetrunken aber spürte noch nichts. Ich ging zu ihr herüber und lies mich auf dem Stuhl ihr gegenüber nieder. "Guten Tag kleines Lady" Ich grinste.
Sie war auf den Beinamen den ich ihre gegen hatte wohl nicht wohl gesonnen. "Hey ich kenne deinen Namen nicht also muss ich dich wohl so nennen." Ich zuckte unschuldig mit den Schultern. "Ich hab wieder nen Job naja eigentlich sogar drei. Wenn du willst kannst du mitkommen und dann machen wir es beim ersten mal auf meine Tour und beim zweiten mal auf deine Tour. Beim dritten mal wird sich entscheiden was besser ankam. Vielleicht macht es das ganze ja etwas interessanter und du siehst wie ich arbeite?" Unkonventioneller Vorschlag. Sie kannte mich nicht und wollte sicher nicht sehen wie ich Leuten die Seele abnahm. Aber sie hatte doch groß getönt, dass man es auf eine andere Weise machen könnte. Also könnte sie sich diesmal unter Beweis stellen oder eben kläglich scheitern.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Eine Weile schaffte ich es tatsächlich mich mit dem Zeichnen abzulenken. Irgendwann war ich jedoch mit meinem Bild fertig und packte dadurch meine Sachen zusammen. Nach dem ganzen stillen sitzen brauchte ich einfach etwas Bewegung, weswegen ich aufstand und beschloss etwas durch den Garten zu laufen. Dabei begegnete ich auch George einem guten Freund von mir. Wir liefen eine Weile zusammen durch den Garten und unterhielten uns dabei. Das deutlich fröhlichere Gespräch schaffte es auch mich ganz von dem Gespräch mit dem Gott abzulenken. Nach einer Weile verabschiedeten wir uns jedoch und ich ging nach drinnen. Zu erst ging ich auf mein Zimmer, um meine Sachen weg zu bringen. Da es inzwischen doch schon etwas später war, beschloss ich mir in der Cafeteria etwas zu Essen zu holen. Es gab hier immer so eine große Auswahl an Essen, das man sich gar nicht entscheiden konnte, was man Essen sollte. Ich entschied mich einfach nur für ein paar Nudeln, mit denen setzte ich mich an einen der Tische und fing an zu essen.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

Als ich in meinem karg eingerichteten Zimmer ankam ließ ich meine Klamotten auf dem Boden liegen und stolzierte nackt unter die Dusche. Das heiße Wasser war grade verdammt angenehm. Der Duschschaum änderte sich von weiß zu leicht rosa als ich das restliche Blut von meinem Körper wusch. Es dauerte nicht lange bis ich mit nur einem Handtuch bekleidet aus dem Bad trat und meinen Kleiderschrank nach frischen Sachen durchsuchte. Ich zog mir eine Jeans, SHirt und meine Lederjacke an. Danach Schuhe und socken die ich wahrscheinlich eh wieder irgendwo liegen lassen würde. Gut wenn man keine Geldprobleme hatte. In 1000 Jahren konnte man so einiges an Geld anhorten. Hier würde es auch schlimmer aussehen, wenn ich mir nicht eine von den Putzhilfen leisten könnte.
Mein Weg führte mich in die Caféteria wo ich den Schrank mit dem ALkohol plünderte. Zwei Flaschen Whiskey und eine Flasche Wasser und ein saftiges Steak. Da Fleisch aß ich im stehen und kippte die Wasserflasche hinterher. Danach folgte ein wunderbarer rülpser. Hörte ja eh niemand also auch kein Grund zum Schämen. DIe eine WHiskeyflasche schob ich mir in die Jackentasche während ich die andere öffnete und einen großzügegen Schluck trank. "Ahhhh wunderbar.." Ich seufzte zufrieden. Mittlerweile war es nachmittag und der himmel bewölkt. Ich fragte mich was die kleine Lady wohl grade machte.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Bei seiner Bemerkung verdrehte ich die Augen. ''Es sind ja nicht nur Blumen, sondern jede Art von Pflanze'', versuchte ich mich zu verteidigen. Keine Ahnung, warum ich das überhaupt tat. Ich war solche Sticheleien gewöhnt und ignorierte sie meistens, aber bei ihm ging das irgendwie nicht. Ich wollte das einfach nicht auf mir sitzen lassen. Wahrscheinlich waren wir aber wirklich grundsätzlich unterschiedlich. Ich war nett und höflich und er hatte Spaß am töten und war ungehobelt. Bei dem Kommentar zum Glitzer verdrehte ich die Augen. ''nein kein Glitzer.'' Ich sah es ja nicht selber, aber ich hätte es wohl sicher mitbekommen, wenn alles um mich glitzerte, während meine Flügel zum Vorschein kamen.
Ihn schien es auch zu überraschen, dass ich als hier bei ihm saß. //Wahrscheinlich etwas von beidem...//, dachte ich mürrisch. Gerade wünschte ich mir, dass es anders wäre, aber so war ich nun mal.
Ich sah zu ihm auf, als er aufstand. Nannte er mich gerade ernsthaft kleine Lady?! ''Ich bin nicht klein'', gab ich zurück. Skeptisch beobachtete ich ihn, als er sich verbeugte und dann auf den Weg ins Schloss machte. Was sollte das werden? Ich bezweifelte, dass wir uns wieder sehen würden und ich brauchte ihn jetzt auch nicht unbedingt noch einmal zu sehen. Seufzend fuhr ich mir durchs Haar. Irgendwie war ich doch ganz froh wieder alleine zu sein. Um mich von diesem wirklich komischen Gespräch abzulenken versuchte ich mein Bild zu zeichnen, zumindest etwas Ablenkung.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

"Ha also wenigstens Blümchen:" ich musste grinsen. Hatte also doch nicht ganz falsch gelegen. "Tja dann sind wir wohl das komplette Gegenteil voneinander. Ich nehme leben und du gibst leben." Ich rieb mir das Kinn und massierte mir danach die Schläfen. Von dieser grellen SOnne bekam ich langsam echt Kopfschmerzen. Wenn es nacht war, war allgemein alles besser. "Und verwandelst du dich wenigstens mit glitzer oder sind da nur deine Blümchen?" Tja ich konnte es einfach nicht lassen.
"Erstaunlich, dass du die ganze Zeit hier sitzen bleibst. Entweder hast du Angst vor mir oder bist eine von diesen hyper netten Wesen." Ich musste eh bald los duschen und ich konnte jetzt echt nen Glas Whiskey vertragen. Whiskey eine der besten Erfindungen dieser niederen Wesen. Und der Sex. Meine Gedanken fingen an abzudriften, ich würde mir wohl mal wieder den Abend mit ALkohol und Frauen versüßen. Ich stand auf und streckte mich. "Es war unterhaltsam mit dir kleine Lady. Wir sehen uns wieder" Das war ein versprechen oder eine Drohung. Würde mich interressieren wie sie es interpretierte. Ich verbeugte mich und grinste sie nekisch an.
Ich musste erst mal duschen und mir was anderes anziehen. Und verdammt ich brauchte was zu essen.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Ich wusste zu seinen Erklärungen nichts weiter zu sagen. Gut die Leute mussten wohl früher oder später sterben, aber so wie er voller Blut gewesen war konnte ich mir nicht vorstellen, dass die Leute harmlos gestorben waren, aber ich wollte auch nicht weiter über das Töten von Leuten unterhalten. Ich konnte nicht anders, als die Augen zu verdrehen, als er mich fragte, ob ich alles in Glitzer und Blumen hüllen konnte. Wahrscheinlich war das so das größte Vorurteil was es gab. Das meine Fähigkeiten wirklich etwas mit Pflanzen zu tun hatte ließen wir jetzt einfach mal außen vor. ''Ich kann heilen und allgemein Pflanzen kontrollieren. Das mit den sozialen Kontakten merkt man gar nicht'', meinte ich sarkastisch. So direkt und auch ungehobelt wie er sprach war das vielleicht auch kein Wunder. Nur eins Verstand ich noch nicht, wenn er so wenig mit anderen zu tun hatte, warum saß er dann hier und unterhielt sich doch recht ausführlich mit mir? Das schien er nicht mal selber zu wissen. Wobei... warum saß ich eigentlich noch hier? Ich hätte ja auch einfach weg gehen können und dann hätte sich dieses gesamte Gespräch gehabt. Gut vielleicht hatte ich auch noch immer etwas Angst vor ihm und traute ihm dementsprechend nicht. Oder ich war einfach mal wieder zu verdammt freundlich, dass ich nicht einfach gehen konnte.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

"Aha.." war der einzige Kommentar der mir zu ihrer Aussage einfiel. Zeichnen erschien mir irgendwie langweilig. Man sitzt stundenlang da und kritzelt striche auf ein blatt papier, welches eh nicht lange überdauerte. Oder ich war wohl einfach hobbylos. "Tja hast du eine bessere idee? Wenn ich sie nicht töte wird es jemand anderes tun. Lieber ein Gott tut es als einer der Handlanger meines 'Bosses'. Nehme ich sie mir nehme ich sie in mir auf und sie sterben schnell. Nehmen die anderen sie sich werden sie gefoltert und so lange am leben gelassen bis sie um gnade winseln. Da finde ich meine Methode noch relativ human. " Wieso versuchte ich mich zu rechtfertigen?
"Eine Fee also? Und was sind deine Fähigkeiten? Kannst du alles in Blümchen und glitzer hüllen?" ICh konnte meinen sarkastischen Unterton nicht unterdrücken. Nicht dass ich es wirklich gewollt hätte. "Ich begegne normal nciht vielen wesen ich halte mich eher...naja ich bin gern für mich, denn irgendwann erscheinen die Namen in meiner Liste und das wäre dann wohl unangenehm. Außerdem halte ich nicht viel von sozialem Kontakt. Ich weiß nicht mal warum ich gerade so viel Konversation mit dir betreibe."
Sie war interressant und das war verdammt creepy, denn eigentlich fand ich nur mich interessant. Das würde mit sicherheit noch verdammt witzig werden. Vielleicht würde sie bald mein nächstes Opfer aber vorerst würde ich mir nachher den nächsten suchen. Meine Liste war lang und lieber sterben andere als ich. Solange ich Seelen bekam würde ich leben, das war mein Preis.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Wie konnte man nur so abgestumpft werden, dass man schon davon ausging, dass alles irgendwann an Bedeutung verlor? Das konnte doch nicht einfach daran liegen, dass er so lange lebte oder? Gut er war wohl täglich mit dem Tod konfrontiert, aber das schien im ja Spaß zu machen, was ihn im ganzen nur noch unheimlicher machte. ''Zeichnen, schon als Kind hab ich recht viel gezeichnet, sah damals natürlich noch nicht so aus, wie jetzt, aber ich habe nie aufgehört zu zeichnen. Ich denke nicht das alles seine Bedeutung verliert. Dinge oder Menschen die dir wichtig sind verlieren nicht auf einmal ihre Bedeutung, sie bleiben wichtig.'' Es war irgendwie komisch, dass ich ihm das auch noch erklären musste. Unwillkürlich musste ich dabei an meine Familie denken, doch schob diese Gedanken schnell zur Seite.
Es überraschte mich etwas, als er mich fragte was ich war. ''Ich bin eine Fee, sollte man hier eher begegnen, als Göttern'', meinte ich und konnte mir ein Grinsen nicht verkneifen. Feen waren ja nichts wirklich außergewöhnliches oder besonderes, dass er sie nicht kannte. Das er aber meinte, dass er den Geruch nicht kannte verwirrte mich etwas. Konnte man am Geruch ein Wesen identifizieren? Also ich konnte das definitiv nicht.
''Nein, aber es ist wohl auch nicht gerade toll, wenn auf einmal jemand vor ihnen steht, der sie umbringen will.'' Anscheinend konnte er nur direkt sein, was es sicher nicht leichter machte. Ich konnte einfach nur den Kopf schütteln, als er meinte es wäre witziger, wenn sie sich wehrten. Dieser Typ war doch krank.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

Sie schien von meinem Kompliment nicht wirklich überzeugt gewesen zu sein. Aber ich ging auch nicht weiter darauf ein. "Traurig? Ja kann sein. Aber alles verliert doch irgendwann an Bedeutung mit der Zeit. Oder gibt es irgendwas was du lange Zeit gemacht hast und immer noch tust? Wird es dir nicht irgendwann langweilig? Und jetzt mal abgesehen von Grundbedürfnissen wie essen, trinknen oder schlafen." Ich sah si eingehend an. Sie war komisch. Und sie dachte wahrscheinlch dasselbe über mich. Witzig. Ich musste grinsen.
"Du weißt was ich bin aber was bist du? Ich kenne den Geruch nicht und ansehen tut man es dir auch nicht"
Hm..ich bin also gesprächig bei ihr. Wird im Protokoll vermerkt. Ich musste wieder irgendwas aufschlitzen um wieder normal zu werden. Ich wusste nicht mal mehr wirklich warum ich sie angelabert hatte. Langeweile konnte einen doch nicht so hirntot machen, dass man die Gesellschaft von jemanden haben wollte. "Es ist übrigends nicht meine Art die niederen Wesen sachte an ihren tot heranzuführen. Soll ich etwa sagen hey du verreckst jetzt zwar aber scheiß drauf jeder muss mal dran glauben? Ich mache nur meinen Job und das ist für mich langweilig und für die die es trifft halt beschissen. Und wenn sie sich wehren wirds halt witziger"

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Ich war doch überrascht, als er meinte ich habe Talent, mit einem Kompliment hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. ''Wer weiß'', murmelte ich nur. Ob er sich wirklich für die Geschichte interessierte oder ihm wirklich nur langweilig war und sich die Zeit mit mir vertreiben wollte wusste ich nicht. Eigentlich könnte es mir aber auch egal sein, wer wusste ob wir uns überhaupt noch mal sehen würden war ja eh die Frage. Das Schloss war so groß, da war es wohl doch nicht so einfach sich über den Weg zu laufen.
Auch wenn er meinte ich brauche keine Angst zu haben, beruhigte es mich nicht unbedingt. Ich stand nicht auf seiner Liste, aber wer sagte mir denn, dass es bald anders sein würde. ''Könnte man das nicht auch sanfter machen? Das hört sich irgendwie sehr traurig an... Es gibt doch so vieles was man genießen kann'', meinte ich. Gut er musste die Leute wohl umbringen, aber als ob man das mit Gewalt machen musste? Man könnte doch auch den Leuten versuchen die Angst zu nehmen. Zwar war ich auch etwas älter, als ich aussah, aber ich konnte auch nicht nachvollziehen, wie es war 1000de von Jahren zu leben.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

Erinnerungen. Ich hatte schon so viele Dinge die ich vergessen hatte und Erinnerunge an die ich mich einfach nicht erinnern wollte.
Ich betrachtete einige Zeit ihren Skizzenblock aber den Sinn dahinter sah ich noch immer nicht ganz. Ich zuckte mitden Achseln.
Konnte mir ja auch egal sein. "Naja Talent hast du. Vielleicht zeigst du mir irgendwann mal diese Geschichten die du erzählen willst."
Sie rutschte merklich von mir weg. Natürlich. Jeder hatte Angst vor mir und ich gab mir nicht mal Mühe um es irgendwie anders herum drehen zu wollen. Ich war so lange Zeit allein. Sie würde wahrscheinllich auch noch irgendwann umkommen.
"Du stehst nicht auf meiner Liste du brauchst keine Angst zu haben." Ich trank den Rest Kaffee und war den Becher in einen Mülleimer. "Ich bekomme Namen und nehme ihre Seelen. Ich mache meinen Job und wenn diese Leute anfangen rumzujammern muss man halt gewalttätig werden. Mal abgesehen davon dass ich eh nicht sterben kann. Wenn man so lange lebt gibt es nichts mehr was spaß macht es fuckt einfach alles nurnoch ab"
Man warum redete ich so viel? Warum rechtfertigte ich mich überhaupt? Sie hatte wohl einfach irgendwas. Die Frage war wa war dieses etwas.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Ich war doch etwas überrascht, als er meinte, dass er schon seit 1000 Jahren lebte.
Mir ging es bei den Zeichnungen ja nicht darum, dass meine Bilder in irgendwelchen Galerien hingen und sich Leute diese ansahen. Ich machte das eher für mich, dass ich mich später an schöne Momente erinnern konnte. Außerdem half mir das Zeichnen Dinge zu verarbeiten, es war eben wie ein Tagebuch für mich.
Ich musste es mir verkneifen, die Augen zu verdrehen, als er Gott buchstabierte. Natürlich hatte ich ihn verstanden, nur hatte ich einfach nicht damit gerechnet, dass er ein Gott war. Ich schüttelte den Kopf, als er mich fragte, ob ich noch nie einen Gott gesehen hatte. Nein hatte ich nicht oder wenn hatte ich eben nicht gewusst, dass die Person ein Gott gewesen war. Seelen sammeln war seine Bestimmung? Das hörte sich auf jeden Fall nicht gerade beruhigend an, das hieß ja eigentlich, dass er einfach Menschen umbrachte. Als er dann aber meinte, dass das ganze Spaß mache rutschte ich unwillkürlich weiter von ihm weg. Dieser Typ war doch komplett irre. Warum hatte er sich auch zu mir setzen müssen? Von all den Leuten, die ihn vorhin angesehen hatten, warum gerade ich verdammt?!

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

"Dinge einfangen in Zeichnungen? Verliert wohl an bedeutung für jemanden der schon 1000 Jahre lebt" sprach ich mehr zu mir als zu ihr. Erinnerungen waren doch nur da um dem Leben einen Sinn geben zu können. Um nicht an dieser Scheiß Welt zu verrecken. "Dann zeichne mal deine Erinnerungen und erzähl deine eigene Geschichte. Vielleicht wird sich dann ja jemand an dich erinnern."
Ihre nächste Frage irritierte mich leicht. "Ja Gott. Stottere ich oder was? G-O-T-T. Noch nie einen gesehen?"
War es so seltsam dass es hier Götter gab? "Ich bin hier weil ich Seelen sammle. Das ist meine Bestimmung, wenn du so willst" erkläre ich weiter und setzte Bestimmung in Gänsefüßchen. "Buddha sagte einst 'Deine Bestimmung ist es deine Bestimmung zu finden'. EIn komischer fettsack zu dem alle aufgeblickt hatten. Während sich jeder vor mir fürchtete. Alles was ich bringen kann ist tot. Aber hey es ist mein Job und ganz ehrlich es macht sogar spaß"
Ich konnte es färmlich hören wie ihr Psychosensor wahrscheinlich grade auschlug. Ich wusste selbst nicht ob ich vor langeweile so viel redete oder ich langsam den Verstand verlor.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Verwirrt sah ich ihn an, als er auf einmal anfing zu lachen. War es für ihn so witzig gewesen, was ich gesagt hatte? Er verriet mir dann aber auch, dass ich richtig gelegen hatte mit meiner Vermutung, woher das Blut kam. Mir entging nicht, wie skeptisch er meinen Block mussterte, aber was war daran denn bitte so komisch? Er verwirrte mich nur noch mehr, als er meinte, dass es ein Job war. Also hatte er wirklich jemanden umgebracht, aber das er es als Job beschrieb. War er ein Auftragskiller oder so etwas.
Ich könnte ihm Unterhaltung bringen? Der Typ war auf jeden Fall komisch, sehr komisch. Hatte er meine Zeichnung gerade als Kritzelei bezeichnet? ''Das sind keine Kritzeleien... Ich zeichne einfach gerne, zum Teil um Erinnerungen zu behalten, eben so wie bei Fotos oder weben wie jetzt, um etwas produktives zu machen. Ich finde einfach, dass Bilder eben Geschichten erzählen können. Eine Situation kann, je nachdem wie sie gezeichnet ist, ganz unterschiedlich wirken'', versuchte ich es zu erklären. Ob es ihn überhaupt interessierte wusste ich nicht, aber er hatte gefragt, also gab ich ihm einfach eine Antwort. Sollte er sehen, was er davon hatte.
Er stand auf und wusch sich mit dem Wasser das Blut ab. Nicht mehr die ganze Zeit das Blut zu sehen machte es doch etwas Angenehmer mit ihm zu reden, als vorher. Auf einmal sagte er, dass er der Gott des Todes war. Bitte was? Das war doch wohl ein schlechter Scherz oder? ''Du... äh... was?'', fragte ich komplett perplex. Hier im Schloss gab es alle möglichen Wesen, aber Götter? Er wollte mich gerade verarschen oder? Ich hoffte, dass er mich nur verunsichern wollte.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

Ich fing an zu grinsen und musste dann lachen. Oh dieses Mädchen würde einiges an Spaß bringen sie war ja jetzt schon den brüller. "Ja du hat es relativ gut erfasst." pflichtete ich ihr bei. Dann sah ich auf ihr SKizzenbuch und zog eine Augenbraue hoch. Welches vergnügen konnte es schon jemandem bereiten nur blöd rumzusitzen und andere Leute auf papier zu verewigen. Zeitverschwendung in meinen AUgen. Aber auch nicht mein Problem. Vielleicht lag ihre Lebenserwartung im selben Bereich wie meine. Oder sie war eine von diesen Leuten.
"Es war ein Job. " versuchte ich weiter zu erklären während ich zwischendurch weiter an meinem Kaffee nippte.
"Keine AHnung warum ich dich angesprochen habe aber du könntest unterhaltung bringen. Also erzähl mal warum sitzt du da und verschwendest deine zeit mit kritzeleien?"
Unhöflich war noch ein nettes wort ich war ungeübt in konventioneller Konversation. Oder manieren.
Ich stand auf und stellte mich einen Meter weiter weg bevor ich die Flasche über mir entleerte und das Blut mit meinen nassen Händen wegrieb. Ich ließ sie dabei nicht eine Sekunde aus den AUgen. Ich schien sie sichtlich nervös zu machen. "Du kannst ruhig lauter sprechen bloß, weil ich der Gott des Todes bin, heißt es noch lange nicht, dass ich mir auch deine Seele nehme. Solange du kein Auftrag bist, werde ich dich auch nicht töten. Die zwei letzte Nacht hatten da weniger Glück." Ich erinnerte mich an ihre schreie und das flehen und es lief mir ein wohliger schauer über den Rücken. Bei der Erinnerungen leuchteten meine Augen auf. Scheiße ich könnte grade den nächsten umlegen nur, weil es so spaß macht und meinem Sinnlosen dasein Freude bereitet.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
Es dauerte nicht wirklich lange und der Typ voller Blut zog seine Flügel zurück und verschwand ins Innere des Schlosses. Erleichtert atmete ich aus, als er weg war. Es wäre wohl einfach nicht so toll gewesen, wenn ich mich in Schwierigkeiten gebracht hätte, weil ich ihn zu lange angesehen hatte. Doch so wie es aussah hatte er nicht nur meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen, sondern auch die der anderen hier im Garten. Es war nun eben nicht das alltäglichste, dass jemand voller Blut irgendwo landete. Da sich die Situation wohl gelöst hatte wandte ich meine Aufmerksamkeit wieder meiner Zeichnung, ich zeichnete einfach den Garten mit den Leuten, auch wenn ich sie nicht kannte waren Menschen doch meist die interessantesten Motive.
Überrascht sah ich auf, als ich auf einmal merkte, wie sich jemand neben mich setzte. Unwillkürlich rutschte ich etwas zur Seite, als ich sah, dass es der Typ von eben war. Fragte er mich gerade ernsthaft, was ich wegen dem Blut dachte? War das sein Ernst? Was sollte das werden? Doch trotzdem antwortete ich ihm. ''Naja es sieht nicht so aus, als hättest du Verletzungen, also wohl Blut von etwas oder jemand anderem. Also... einfach nur in Berührung mit Blut gekommen oder ein Kampf bei dem der andere nicht wirklich eine Chance hatte...'' Zum Ende hin wurde ich immer leiser. Es war so eine schlechte Angewohnheit, dass ich anfing viel zu reden, wenn ich nervös war und das er gerade neben mir saß machte mich sichtlich nervös.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas

Ich blieb einige Augenblicke stehen. Ich war mir wohl bewusst, dass diese niederen Wesen aus dem Schloss mich anstarrten. Das taten sie immer. Aber es war mir einfach schlichtweg egal. Ich breitete meine Flügel noch einige male aus bevor sie wieder verschwanden. Dann ging ich in die Cafeteria nahm mir eine Wasserflasche und eine riesen Tasse Kaffee. Natürlich schwarz. Dann ging ich wieder raus und fokussierte das Mädchen, welches mich länger angestarrt hatte als es für sie gesund gewesen wäre. Sie saß da mit ihrem Zeichenblock und ich stellte mir vor was sie wohl für eine Natur hatte. Wahrscheinlich eines dieser braven kleinen DInger die keiner Menschenseele etwas zuleide tun konnte. Während ich auf sie zuging spülte ich meinen Mund mit dem Wasser aus und spucke es auf den Boden, bevor ich die halbe flasche leer trank. Ich setzte mich neben sie und nahm einen großen Schluck kaffee. "Also welche erklärung hat sich in deinem kleinen hübschen Kopf festgesetzt als du mich so Blutüberströmt gesehen hast?" Nicht die feine englische Art ein Weib anzusprechen. Aber ich war auch kein Gentlemen. Aber mir war langweilig und sie schien vielversprechend.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Rose
(Ach alles gut XD)
Es war ein relativ normaler Tag im Schloss. In all den Jahren in denen ich bereits im Schloss lebte war mein Alltag in eine Routine gefallen, die nur dadurch unterbrochen wurde, dass ich in der Stadt arbeiten ging. Auch wenn ich einfach nur im Schloss sitzen konnte, da es uns mit allem versorgte war es manchmal ganz gut aus dem Schloss raus zu kommen und mal etwas mit nicht magischen Leuten zu tun zu haben. Heute war jedoch nicht einer dieser Tage. Also machte ich mir in der Küche etwas zu Essen und frühstückte erst mal entspannt. Da ziemlich schönes Wetter war entschloss ich dieses auch etwas zu genießen. Ich holte aus meinem Zimmer meinen Zeichenblock, bevor ich mich nach draußen in den Garten setzte. Mich etwas abseits setzend fing ich an zu zeichnen. Eine ganze Weile konnte ich auch ungestört zeichnen, bis auf einmal jemand in meinem Blickfeld landete. Und mit landete meinte ich wirklich landen, denn der Typ war wohl mit seinen Flügeln geflogen. Doch mehr als diese starrte ich die roten Flecke auf ihm und seiner Kleidung an. Das jemand hier Flügel hatte war nichts wirklich ungewöhnliches, voll von, wie es aussah, Blut zu sein, dann doch etwas anderes. Erst einen Moment später bemerkte ich, dass ich den Typen weiter anstarrte, weswegen ich schnell den Blick abwandte. Es war wohl nicht die beste Idee eine völlig fremde Person anzustarren, die voller Blut war.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Jonas
(hab ich übertrieben? xD)

Kalt. Als ich zu mir kam fühlte es sich um mich herum kalt an. Nicht, dass es mich stören würde. Ich schmeckte den metallischen Geschmack von Blut in meinem Mund. Meine Kehle war trocken. Ich setzte mich auf und langsam kamen die Erinnerungen an die vergangene Nacht wieder. Zwei Meter von mir weg lagen zwei Blutüberströmte Leichen. Klasse. Wenn man einmal die Kontrolle verliert. Aber wenigstens zwei Seelen und mein Drang zu töten war damit auch erstmal Geschichte. Ich stand langsam auf und streckte mich. In meinem Körper knackste es wie bei einem alten Mann. Tja was will man auch von jemandem erwarten der 1000 Jahre alt war. Gott sein fuckte manchmal echt so ab.
Ich war barfuß und hatte nur eine Jogginghose an. Müde schlurfte ich aus der Höhle. Mit einem schnipsen gingen die Leichen in flammen auf. Gut so scheiße wat es doch nicht der Gott des Todes zu sein. Du kannst so ziemlich fast alles. Ich ließ meine Flügel auf meinem Rücken erscheinen und spannte sie. Die Sonne brannte in meinen roten Augen. Mein Körper war von getrocknetem Blut übersät. "Scheiße erst duschen oder doch lieber Kaffee...?" Nicht dass Kaffee helfen würde aber ich mochte den Geschmack. Wenn man einen Scheiß auf Gefühle gab, war da ja sonst nichts wirklich tolles. Ich flog zum Schloss und landete im Garten. "Also doch eher erst Kaffee..." murmelte ich zu mir selbst.

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 02.10.2014
Beiträge: 425
Blutstropfen: 1460

Hey hat jemand einen Chara vlt frei? >.<

zoey lynn chan aka amai lynn chan aka amu chan wer kennt mich noch :3

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
(na so ein bisschen Charakter kann sie ja auch von Claire haben XD kann dann ja auch das Zeichentalent von Sam haben ^^)
Selbst ohne den Lautsprecher konnte ich Julie am anderen Ende der Leitung quietschen hören. Claire musste einige von Julies Fragen beantworten, damit hätten wir rechnen müssen. Nach einer Weile bekam ich das Handy dann aber in die Hand, Julie wollte wohl auch mit mir sprechen. ''Hey Jules'', sagte ich lächelnd. ''Sam du musst doch unglaublich glücklich sein, jetzt sag schon, wie geht es dir?'', fragte sie. Eine Weile unterhielt ich mich mit Julie und danach auch noch mit Oliver, der mir versicherte, dass Julies Überraschung nichts allzu großes war. Ich konnte hören, wie Julie Oliver gegen den Arm schlug, weil er gerade überhaupt gesagt hatte, dass es eine Überraschung gab. Gut das mir der Überraschung war mir auch so schon klar gewesen, aber lassen wir Julie mal in dem glauben, dass das nichts so war. Als wir aufgelegt hatten ging ich zu Claire in die Küche und zog sie sanft in meine Arme. ''Also ich wüsste nicht, was dagegen sprechen würde. Julie hat übrigens wirklich eine Überraschung geplant, laut Oliver aber nichts großes'', meinte ich schmunzelnd und gab Claire einen Kuss auf den Kopf.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.01.2015
Beiträge: 6612
Blutstropfen: 20108

Claire
(Und vom Charakter her ist sie dann wie Sam und hat auch eher sein Gesicht ^^)
Ich nahm ihn dankend das Handy ab und wählte Julies Nummer. Sie ging quasi sofort ran.,,Da ist ja der frische Papa. " Ich lachte etwas.,,Nein Julie, ich bin es.",,Claire? Oh mein Gott! Wie geht es dir? Was macht ihr! " Und schon begann die Fragerei. Ich stellte uhr Rede und Antwort, erklärte ihr auch unsere Pläne Für die Abreise. Sie quieckte freudig ins Telefon.,,Ihr kommt morgen wieder! Und dann sehe ich die kleine Sophie! Sicher ist sie total süß." Lachend stimmte ich ihr zu, bis die irgendwann meinte, dass die Sam ebenfalls reden wollte. Ich reichte den Hörer an ihn weiter und machte mich daran in der Küche etwas aufzuräumen. Im Allgemeinen eigentlich. Wieder fielen mir die Bilder in die Hand. Ich schmiegte mich in Sams Arme.,,Meinst du ich kann die haben?

YouTube: MenA´s Buchgestöber <3 Schaut vorbei ^^
-Fifty Shades Darker-

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
(och wie süß ^^ hat sie eben die Haare von ihrer Mutter geerbt)
''Oh ja die beiden werden sich sicher auf freuen, vor allem Julie. Oh ich habe das Gefühl wir fallen jetzt schon in eine Routine'', meinte ich belustigt. Ich beobachtete meine beiden Mädchen, bis Sophie fertig gegessen hatte und auch wieder ihr Bäuerchen gemacht hatte. ''Kann ich gerne machen, dann kann ich auch gleich mein Handy holen, damit wir Julie anrufen können'', sagte ich lächelnd. Sie war ja jetzt schon wieder fast eingeschlafen, da sollte das kein Problem sein sie nach oben zu bringen. Vorsichtig nahm ich Claire Sophie ab und brachte sie vorsichtig nach oben. Aus Julies Tasche holte ich einen Schlafsack, damit sich Sophie im Schlaf nicht auf den Bauch drehen konnte. Dabei regte sie sich auch wieder etwas, weswegen ich sie sanft hin und her wiegte, bis sie wieder ruhig schlief und aufs Bett legte. Ich nahm mein Handy vom Nachttisch und ging nach unten zu Claire, reichte ihr mein Handy. ''Du darfst anrufen, sie wollen sicher eh erst mit dir reden'', meinte ich grinsend und ließ mich neben sie fallen.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.01.2015
Beiträge: 6612
Blutstropfen: 20108

Claire
(Oh ja xD)
Ich nickte lächelnd. ,,Klar, können wir gerne machen. Es würde mich sogar richitg freuen, endlcih mal wieder mit Julie und Oliver zu reden. Ich kann ja Sophie danach ins Bett legen. Sicher wird sie danach wieder direkt schlafen wollen, bis die Windel voll ist." Grinste ich und sah auf sie hinab. Nach einer Weile löste sie sich schmatzend. Ich strich ihr die Spucke von dem Mund undlegte das Tuch über meine Schulter, klopfte behutsam auf ihren Rücken. Lächelnd hob ich sie wieder herunter und wiegte sie wieder etwas hin un dher, ehe ich fragend zu am sah. ,,Willst du sie nehmen und dann nach oben bringen, wenn sie schläft?" Flüsterte ich. Wahrscheinlich würde das nicht lange dauern, da sie bereits jetzt schon wieder die Augen schloss und langsam weg nickte. Ein letztes mal gähnte sie noch, ehe sie weg war. Ich streckte mich kurz und ufhr mir durchs Haar. Wahrschienlich würden die nächsten Nächte sehr kurz werden....Doch das würden wir shcon überstehen.

http://24.media.tumblr.com/ffd3bf40807a726210269a93ef117784/tumblr_myj8m...

(So stell ich mir sie vor ^^ Ich liebe rothaarige Kinder <3)

YouTube: MenA´s Buchgestöber <3 Schaut vorbei ^^
-Fifty Shades Darker-

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
(Oh das kann noch interessant werden mit den Feuerfähigkeiten, wenn Sophie sie noch nicht kontrollieren kann XD)
Ich nickte zustimmend, also würden wir noch einen Tag hier bleiben und dann erst morgen nach Hause fliegen. Es dauerte nicht lange und Sophie quengelte wieder etwas. Da es nicht roch, wie vorhin hatte sie wohl wieder Hunger. Während Claire ins Wohnzimmer ging blieb ich noch einen Moment mit Amanda in der Küche. ''Sie schlägt sich gut und regeneriert sich schneller, als gedacht, es sollte kein Problem sein, wenn ihr morgen nach Hause fliegt'', beruhigte mich Amanda. Dankbar lächelte ich sie an, bevor Amanda auch wieder rüber ging. Ich dafür ging zu Claire und Sophie ins Wohnzimmer. ''Ich glaub sie mag deine Haare'', meinte ich belustigt, als ich sah, wie Sophie sich in Claires Haare krallte. Ich ließ mich neben meine beiden Mädchen sinken und legte wieder einen Arm um Claire. ''Wenn sie fertig gegessen hat, wollen wir dann die anderen anrufen?'', fragte ich.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.01.2015
Beiträge: 6612
Blutstropfen: 20108

Claire
(Sehr gute Idee :D)
Bei dem Gedanken an Julie nickte ich zustimmend. ,,Sie würde uns einige Köpfe kürzer machen." Lachte ich. ,,Also von mir aus könnenw ir das gerne so machen." Ich verstand ja, was Sam sagen wollte. Und vielleicht würde noch etwas RUhe garnicht schlecht tun." Sophie regte sich wieder in meinen Armen. Erneut begann sie zu quengeln.Hatte sie shcon wieder Hunger? Aber ich hatte sie doch erst gefüttert....Es roch zumindets nicht so, als wäre ihre Windel voll. ,,Ich glaub sie hat Hunger. Entschuldige." Ich sah kurz zu Amanda und lief eilig ins Wohnzimmer. Sie nickte. ,,Schon okay. Ich geh dann wieder rüber."
Im Wohnzimmer ließ ich mich auf die Couch sinken und legte Sophie wiederan die Brust. Sie brabbelte kurz zufrieden, ehe sie begann zu trinken. Vielleicht hätte ich irgendein Buch lesen sollen, um mich vorzubereiten. Hatte sie alle paar Stunden Hunger? Wahrscheinlich...immerhin entwickelten sich Babys und Kinder ja relativ schnell und brauchten die Energie. Behutsam strich ich dabei über ihre Hand, mit welcher sie sich wieder in mein Haar gekrallt hatte.

YouTube: MenA´s Buchgestöber <3 Schaut vorbei ^^
-Fifty Shades Darker-

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
(Ich hätte mir halt gedacht, dass sie als eigentlich ein Mensch ist, sich aber eben in einen Draki verwandeln kann, also sich nicht so theoretisch nicht verwandeln muss. Und dann eben von Sam eben allgemein magische Fähigkeiten und als Gabe vielleicht, dass sie Feuer erzeugen und kontrollieren kann, würde zu der Drakihälfte passen. Oder was meinst du?)
''Danke für deine Hilfe Amanda, auch in den letzten Monaten, keine Ahnung, was wir ohne dich gemacht hätten'', sagte ich ehrlich. Doch auch wenn Amanda abwinkte hatte sie das wirklich verdient zu hören. Sie hatte uns bei allem geholfen und ohne sie wäre sicher nicht alles so reibungslos abgelaufen, wie es jetzt der Fall gewesen war. ''Wir rufen gleich am Besten mal die anderen an und hören wie alles bei ihnen ist. So wie ich Julie kenne will sie uns sicher überraschen und wäre uns sauer, wenn wir zu früh auftauchen'', meinte ich belustigt. Ich überlegte einen Moment, ob wir heute schon direkt abreisen sollten. ''Vielleicht wäre es besser wenn wir heute noch einen ruhigen Tag machen und dann morgen früh los fliegen. So kannst du dich auch noch mal erholen und wir kommen alle gesund zuhause an'', schlug ich vor und küsste Claire. Ich wollte einfach nur verhindern, dass etwas passierte. Bis gestern war Claire noch so schlapp gewesen, da war etwas mehr Zeit, in der sie sich vielleicht auch noch mal verwandeln konnte nicht unbedingt die schlechteste Idee. Außerdem hatten wir dann noch etwas Zeit, um alle Sachen wieder zusammen zu packen.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.01.2015
Beiträge: 6612
Blutstropfen: 20108

Claire
(Hast du eine Idee, was sie für ein Wesen sein könnte, mit welchen Fähigkeiten? xD)
Als Sam meinte, er könnte das mit einem Zauber heraus finden, nickte ich. ,,Keine schlechte Idee." ,,Ich werde mich etwas belsen und euch dann anrufen oder schreiben, sollte ich etwas heraus finden." Fügte Amanda hinzu. Dankbar sah ich zu ihr und nickte. ,,Das wäre wirklich nett." ,,Also...reist ihr heute ab?" Ich zuckte mit den Shcultern. ,,Fit genug wäre ich schon also...die Strecke würde ich schaffen..." Mein blick ging zu Sam. Mir war egal, wann wir abreisen würden. Irgendwie freute ich mich jedoch Julie, Oliver und alle Anderen endlich wieder zu sehen. Immerhin hatte ich die letzten Monate kaum Kontakt zu ihnen gehabt, bis auf Nachrichten oder Telefonate. Sophie wurde langsam wieder ruhig und dämmerte etwas vor sich hin. ,,Dann müsstet ihr jetzt auch nicht extra Kindermöbel oder so aufbauen, denn das habenwir ja alles zuhause."

YouTube: MenA´s Buchgestöber <3 Schaut vorbei ^^
-Fifty Shades Darker-

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
Als Claire mich so fragend ansah nickte ich. Es war wohl wirklich besser, wenn sie die Impfung gleich bekam, dann hatte sie es hinter sich. Es dauerte nicht lange und Amanda kam mit der Impfung wieder. Während Sophie ihre Impfung bekam wachte sie wieder auf und natürlich tat es ihr weh. Als es vorbei war klebte Amanda ein Pflaster auf die Einstichstelle. Während die Mädels sich um das Blut kümmerten nahm ich sanft Sophies kleine Hand und strich sanft mit dem Daumen über ihren Handrücken, während Sophie meinen Finger festhielt. Als Claire sagte, dass Sophie nicht ganz Draki war sah ich auf. ''Wahrscheinlich eine Magierin. Vermutlich konnten sich weder die Drakigene noch meine magischen Gene sich durchsetzen und dementsprechend ist sie etwas dazwischen. Ich könnte wenn wir zuhause mit einem Zauber nachsehen, ob sie magische Fähigkeiten hat, aber das sagt uns auch noch nicht, was sie genau kann'', gab ich zu bedenken. Für den Zauber hatte ich definitiv nicht alles hier. Nur sollte ich vielleicht das Wattepad mit Sophies Blut behalte, da ich das Blut auch brauchen würde und so meiner Kleinen Prinzessin nicht weh tun musste.

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 10.01.2015
Beiträge: 6612
Blutstropfen: 20108

Claire
Amanda zuckte mit den Shcultern. ,,Wenn ihr wollt wie gesagt:jetzt gleich. Wäre sowieso praktsich, weil sie gerade schläft und somit das kurze Pieken nicht so stark wahr nimmt und still hält." Fragend sah ich zu am, ehe ich schulterzuckend nickte. ,,Also von mir aus.....können wir das gerne tun." Amanda nickte.,,Wartet hier, ich hole die Spritze." Sie eilte davon und war bereits fünf Minuten später wieder bei uns. ,,Nimm sie mal bitte aus dem DIng da raus.." Sie deutete auf meine Brust und legte ein Tablett mit Desinfektionstüchern und so weiter an die Seite. Das sah exact so aus wie beim Arzt. Als sie die Spritze setzte, öffnete Sophie langsam ihre Augen und verzog das Gesicht. Eilig zog Amanda sie wieder zurück und tupfte das Blut weg. Sophie begann leise zu weinen. Behutsam wiegte ich sie in meinem Arm hin und her. ,,Shhh...ist okay....Alles gut." Ich hauchte einen Kuss auf ihre Stirn. Sie zog an meinen haaren und versteckte das Gesicht dahinter. Amanda sah angestrengt auf das Blut. Ich reichte ihr mit einem Augenrollen meinen FInger. ,,Na los." Sie tupfte es auf meinen Finger. Ich rieb es zwischen meinen und konzentrierte mich ganz genau. ,,Definitiv Draki..allerdings...nicht nur...da ist noch etwas anderes....." Amanda betrachtete mich nachdenklich. ,,Dann ist sie eine Chimäre." ,,Eine was?" ,,Ein Mischwesen...aber ich weiß nicht genau, welches...darüber muss ich mich ersteinmal belesen."

YouTube: MenA´s Buchgestöber <3 Schaut vorbei ^^
-Fifty Shades Darker-

Benutzerbild
Offline
Beigetreten: 28.04.2012
Beiträge: 8764
Blutstropfen: 26903

Samuel
Ich nickte bei bei Amandas Erklärung. Wir könnten ja gleich erst mal mit den anderen telefonieren und dann entscheiden, wann wir nach Hause wollten und ob Claire sich schon fit genug dafür fühlte. ''Ja klar, wir packen sie in eine dicke Jacke ein und in eine Decke, dann wird ihr schon nicht kalt'', meinte ich lächelnd. Als ich Claires bösen Blick bemerkte hob ich entschuldigend die Hände. Sophie weckte eben noch mehr meinen Beschützerinstinkt, als Claire und ich wollte eben nicht, dass ihr weh getan wurde. An eine Impfung hatte ich tatsächlich nicht gedacht, aber das würde Sophie wohl doch genauso weh tun, wie wenn man ihr mit einem Messer über die Hand fuhr. Sophie würde ja so oder so die Impfungen kriegen müssen, einfach um sie vor Krankheiten zu schützen, da machte es ja schon Sinn gleich zu schauen, ob sie ein Draki war. ''Dann sollten wir das so machen, dass wir sie impfen. Wann würdest du die Impfung dann machen?'', fragte ich Amanda.